Auto der Schwiegermutter kaputtrepariert. Zahlt das die Haftpflicht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein! 
An  dieser Stelle greift die kleine Benzinklausel

Normalerweise sind Schäden an einem Kfz von der Privathaftpflicht ausgeschlossen! Natürlich weiß keiner, was speziell Deine Privathaftpflicht beinhaltet! Wenn sogenannte "Gefälligkeitsleistungen" inbegriffen sind, kannst Du Glück haben! Um Dir Gewißheit zu verschaffen, nehme einfach mal Kontakt mit Deinem Versicherer auf!

Nö, wieso sollte sie?

Wenn Du keine Reifen wechseln kannst aber gerne bei Schwiemu Eindruck schinden wolltest hättest Du ja einfach die Kosten für den Reifenwechsel im Fachbetrieb übernehmen können. Kostet so 20 Euro.

Kommentar von franzisco
04.11.2016, 14:26

Das stimmt schon, aber es war Morgens schon Frost und so schnell habe ich keinen Termin bekommen.

0

... warum sollte sie? SM erteilt den Auftrag, kennt die Folgen für Pfusch und öffnet doch somit gerne die Geldbörse.

Beim Auto der Schwiegermutter zahlt sie grundsätzlich nicht :-)

Kommentar von MoechteAWissen
04.11.2016, 14:43

;)

 .... so ist es !  

3

Schäden am Kfz sind bei der Privathaftpflichtversicherung ausgeschlossen.

Auszug aus den Versicherungsbedingungen::

7.13. Gebrauch von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern

Ausgeschlossen sind Ansprüche gegen den Eigentümer, Besitzer, Halter oder Führer eines Kraftfahrzeuges oder Kraftfahrzeuganhängers wegen Schäden, die durch den Gebrauch des Fahrzeuges verursacht werden.

Kommentar von franzisco
04.11.2016, 14:34

Ich habe das Auto ja gar nicht gebraucht/benutzt.

0
Kommentar von NamenSindSchwer
04.11.2016, 14:49

Schäden am Kfz sind bei der Privathaftpflichtversicherung ausgeschlossen

Schäden am Kfz sind nicht grundsätzlich ausgeschlossen, sondern Schäden durch das Kfz. Wenn ich z.B. beim ungeschickten Einsteigen den Lack am Auto meines Kumpels zerkratze, deckt das sehr wohl meine PHV.

Und auch Schäden durch das Kfz sind nur für diese Personen ausgeschlossen:

Ausgeschlossen sind Ansprüche gegen den Eigentümer, Besitzer, Halter oder Führer eines Kraftfahrzeuges

Der Fragesteller ist erstmal nichts von dem genannten.

0

sehr unwahrscheinlich.   versuchen kannst du es ja aber mach dir nicht zu große hoffnungen

Kommt auf den Tarif deiner Privathaftpflichtversicherung drauf an. Da müssen Gefälligkeitsschäden abgedeckt sein. Kann auch sein, dass da ein Selbstbehalt drauf ist, wenn vereinbart.


Kommentar von Apolon
04.11.2016, 14:37

Wobei man allerdings beachten sollte, dass Schäden beim Gebrauch eines Kraftfahrzeuges ausgeschlossen sind.

Und da greifen  auch keine mitversicherten Gefälligkeitsschäden.

3

Was möchtest Du wissen?