Auto Delle?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

schnellstens bei der Polizei melden - sollte der Geschädigte bereits Anzeige gestellt haben siehts schlechter aus

du weist wo und wann der Unfall war

Anruf genügt 

Zur Polizei gehen, genauso erklären und gestehen. 35 Euro in jedem Fall (auch ohne Fahrerflucht), weil du einem anderen Verkehrsteilnehmer geschadet hast. Den Schaden übernimmt i.d.R. deine Versicherung. Ob sich das lohnt, oder ob du das selbst zahlst, musst du selbst wissen.

Wegen der Fahrerflucht: es ist besser, wenn du dich aus eigenen Stücken stellst. Dann variiert die Strafe nach Ermessen des Sachbearbeiters, höhe des Schadens und Verhalten des Geschädigten. Wenn du dich stellst, wird es kein Führerscheinentzug. Wenn du weiter "fliehst" ist der Führerscheinentzug fast garantiert.

Fahrerflucht ist eine Straftat. Es können also auch darüber hinaus Strafen drohen (je nach Ausmaß). Bei extremen Fällen ist sogar eine Haftstrafe möglich. Auch Sozialstunden. Das wird bei einer kleinen Beule unwahrscheinlich sein, aber ich wollte es mal erwähnt haben.

 

TIPP: Fahre vorher an die Unfallstelle. Vielleicht ist deine Abwesenheit ja noch garnicht aufgefallen. Dann hast du Glück. Rufe dann die Polizei dazu um es aufnehmen zu lassen. So bist du dann mit den 35 Euro gut weggekommen. Der Rest ist dann wie oben bereits erwähnt Versicherungssache (wenn du willst).

Das Strafmaß kann ich dir leider nicht sagen, nur so viel: Wenn du selbst zur Polizei gehst, wirkst sich das sicherlich strafmildernd aus bzw. der Geschädigte wird vielleicht gar nicht erst Anzeige erstatten, sondern ihr könnt den Schaden unter euch mit euren Versicherungen regulieren. Gehst du nicht zur Polizei und es gab Zeugen und du wirst als Täterin ermittelt, wird das weitaus schlimmere Konsequenzen nach sich ziehen ;-) Die Frage ist ja auch, ob der Geschädigte überhaupt zur Polizei geht. Aber du scheinst ein schlechtes Gewissen zu haben, daher geh einfach zur Polizei und "stell" dich.

Hallo du kannst wenn die Polizei anrufen um die 24 Sunden frist einzuhalten,

Wenn du vor Gericht dann 6 Mon Führerscheinweg.

Meld dich wider dann mehr

Mit freundlichem Gruß

Bley1914

Geldstrafe? Oder gar Führerscheinentzug?

Es wird schlimmer als das. Es gibt Geldentzug und Führerscheinstrafe.

Noch ist nichts zu spät. Gehe zur nächsten Polizeidienststelle und melde das. Es ist ohnehin genauso wie es ist.
Und solltest Du dabei gesehen worden sein, wird es garantiert nicht besser. Im Gegenteil: Du bist gerade dabei, es verhältnismässig schlimm enden zu lassen.

Wenn es niemand gesehen hat, passiert dir nichts. Ich würde aber mal den Fahrzeugbesitzer ausfindig machen und mich bei ihm melden. Das wäre fair.

Was würdest du sagen, wenn dir jemand eine Delle reinfährt und einfach wegfährt ?

 

peterobm 19.01.2017, 13:50

nix zurückfahren, der andere könnte bereits weg sein

Anruf bei der Polizei - das EINFACHSTE

0

Was möchtest Du wissen?