Auto bremsen defekt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dieser Effekt nennt sich Fading.

Werden die Bremsen überlastet, überhitzen die Bremsbeläge und fangen an, auszugasen. Die Gase treten an der heißesten Stelle aus, an der Kontakstelle zwischen Brmese und Belag. Durch diese Gase sinkt die Reibung so stark, dass fast keine Bremswirkung mehr übrig bleibt. Diese Gase erzeugen auch den Gestank und den Qualm.

Ob die Beläge dauerhaft geschädigt sind, ermittelt man am besten auf dem Bremsenprüfstand oder durch einen Bremsversuch auf freier Strecke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bremsen zu stark beansprucht, Beläge können abrauchen und Unbrauchbar werden. 

Auch wenn z.T. noch eine gewisse Bremswirkung stattfindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bremsen waren überhitzt. Ob dadurch ein Schaden aufgetreten ist, lässt sich nur in einer Werkstatt beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bremsflüssigkeit muß regelmäßig gewechselt werden, sie ist hygroskopisch, zieht Wasser.

Enthält sie zuviel gibt es Dampfblasenbildung, Dampf ist im Gegensatz zu Flüssigkeiten komprimierbar, daher das weiche Pedalgefühl und die schlechte Bremswirkung.

Manche Fahrzeuge sind da besonders empfindlich,  da sollte man dann eher defensiver fahren wenn die Bremsflüssigkeit nicht mehr ganz frisch ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tomgun
30.10.2016, 20:24

Genau das wird es sein. Top Antwort.

0

Deinem Auto hat wahrscheinlich nichts. Bremsen stinken manchmal wenn man sie quält.

Aber in der Fahrschule hatte man damals gelernt: Wenn man einen langen Berg runter fährt, zurückschalten, damit die bremsen nicht zu heiß werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Gummibusch schon geantwortet hat, Bremsflüssigkeit wechseln.

Den an den Bremsklötzen kann es eigentlich nicht liegen. die haben noch Wirkung wenn Metall auf Metall drückt und das hättest du auf jeden Fall gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es die Bremsbacken wehren, dann bleibt das Problem sofort bei der nächsten Fahrt. Deine Bremsflüssigkeit hat gekocht ! und raus damit, oder der Scheiß geht von vorn wieder los.😠

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bremsen wurden sehr heiss und hatten kaum Möglichkeit, abzukühlen.
Der Hauptgrund für die plötzlich fehlende Bremswirkung war aber die stark erhitzte Bremsflüssigkeit, die durch Dampfblasen nun vorübergehend komprimierbar wurde. Je höher der Wasseranteil, umso schneller passiert sowas. Die Bremsscheiben kann man sich ja mal anschauen. Die können blau sein, unrund laufen oder quietschen wie wild. Die halten aber mehr aus als man denkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?