Auto beschädigt / Sachbeschädigung

3 Antworten

Nur eine vorsätzliche Sachbeschädigung ist strafbar. Was hier dir passiert ist, ist fahrlässig und somit Zivilrecht. Du mußt also deine Werkstatt auf Schadensersatz verklagen. Die Beweislage ist natürlich schwierig bis unmöglich!

Das es schwierig wird ist klar. Das Auto ist erst 1 Jahr alt.. aber selbst da kann ja viel passieren. Meine Frau war bei der Abgabe dabei, aber die zählt wahrscheinlich als befangen... Aber man muss doch was tun könnnen.

Mir ist mal auf einem Parkplatz ein Auto/Einkaufswagen/Kinderwagen was weiß ich vor ca. 10 Jahren ans Auto gerammt. Hier hat die Polizei eine Strafanzeige aufgenommen gegen Unbekannt, sagt ja auch keiner das es vorsätzlich war?!?

Weiter, wer sagt denn das es nicht vorsätzlich passiert ist?

Weiter, wenn das Autohaus sagt sie waren es nicht, kann es ja in der Nacht auf dem Hof vom Autohaus passiert sein? Auch da müssten sie doch eine Anzeige aufnehmen...

Sonst könnte ich ja "ausversehen", nicht "vorsätzlich" mit meinem Auto in ein anders krachen... oder "ausversehen" beim vorbeigehen einen Spiegel abbrechen... All das wird aber zur Anzeige gebracht.

0
@Gigatip
Mir ist mal auf einem Parkplatz ein Auto/Einkaufswagen/Kinderwagen was weiß ich vor ca. 10 Jahren ans Auto gerammt

Hierbei handelt es sich auch um unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, und nicht um Sachbeschädigung.

Weiter, wer sagt denn das es nicht vorsätzlich passiert ist?

Umgekehrt. Es wäre nachzuweisen, dass es vorsätzlich passiert ist.

Weiter, wenn das Autohaus sagt sie waren es nicht, kann es ja in der Nacht auf dem Hof vom Autohaus passiert sein? Auch da müssten sie doch eine Anzeige aufnehmen...

Du interpretierst viel zu viel. Für einen Verdacht brauchst du Tatsachen.

Sonst könnte ich ja "ausversehen", nicht "vorsätzlich" mit meinem Auto in ein anders krachen...

Wer kracht denn vorsätzlich in ein anderes Auto? Hierbei handelt es sich um einen Verkehrsunfall, nicht um Sachbeschädigung.

oder "ausversehen" beim vorbeigehen einen Spiegel abbrechen.

Klar, wenn du es glaubhaft machen kannst, dass es sich um ein Versehen gehandelt hat, ist es keine Sachbeschädigung.

Ich versteh nicht, worauf du mit deiner Debatte hinaus willst. Die Polizei ist nicht dafür da, um dir zu deinem Schadensersatz zu helfen. Das läuft rein zivilrechtlich, soll heißen, nimm dir einen Anwalt und fordere den Schaden beim Autohaus ein. Die Polizei verfolgt nur Straftaten, und in diesem Fall liegt, wie Still bereits geschildert hat, keine vor, da eine fahrlässige Sachbeschädigung nicht strafbar ist.

0
@redelephant

Das die Polizei nicht dafür verantwortlich ist, das ich mein Geld bekomme ist mir klar.

Ich möchte einfach das Autohaus anzeigen, bzw. den Mechaniker. Mir ist nämlich auch gerade aufgefallen, das der KM Stand, den ich mir notiert habe - und der, der auf dem Protokoll ist um 30km abweicht. Es wurde der große Service gemacht (mit Bremsen) und das AH sagt sie haben keine Probefahrt gemacht, siehe Kilometerstand, der ist ja Gleich... Ich "VERMUTE" das bei der Probefahrt was passiert ist, deswegen auch das gefälschte Protokoll und die Abweichung beim KM Stand und nun heißt es "Wir waren es nicht - wir haben auch keine Probefahrt gemacht"

ich fühle mich hier einfach total betrogen und im Stich gelassen.

0
@Gigatip

Andere PW andere Aussage, bei dieser PW kann ich nun Fotos machen lassen und sie nehmen eine Anzeige gegen Unbekannt auf, sowie auch den Verdacht, das es jemand vom Autohaus war - zusätzlich meinte der nette Polizist noch, dann haben sie etwas in der Hand, wenn sie den Schaden einklagen wollen.

0
@Gigatip

Nochmal: Um jemanden anzeigen zu können, muss eine Straftat vorliegen. Da hier keine Straftat vorliegt (wie dir mittlerweile die Polizisten, sowie mindestens zwei Personen hier geschildert haben), musst du zivilrechtlich gegen das Autohaus vorgehen, da die Polizei nur zur Verfolgung von Straftaten tätig wird.

0
@redelephant

Na wenn er meint, der nette Polizist. Ich bleib aber nach wie vor bei meiner Meinung, dass hier kein Straftatbestand erfüllt ist.

1
@redelephant

Es muss geklärt ob: - Der Schaden vorsätzlich gemacht wurde. (Autohaus) - Der Schaden fahrlässig verursacht wurde und verschwiegen wurde (Autohaus) - Der Schaden durch fremdeinwirkung (Unbekannt) verursacht wurde

Zusätzlich müssen von der Polizei auch Bilder gemacht werden, so etwas ist selbstverständlich, meinte er.

Aus diesem Grund muss die Polizei eine Strafanzeige aufnehmen, so der Polizist - ich fahre jetzt hin.

0

Dann nimm dir einen Anwalt. Aber das wird schwierig, weil du den beweis bringen musst, dass es wirklich in der Werkstatt passiert ist.

Das mach ich so oder so. Beweisen wird natürlich schwer, ausser meiner Frau (die dabei war) war ja niemand dabei als das Auto abgegeben wurde.

Was mach aber auch brennend interessiert, ist, warum die Polizei hier keine Anzeige aufnimmt gegen das Autohaus oder gegen Unbekannt.

0

Geh zum Anwalt. Wenn Du beweisen kannst, das es heile abgegeben wurde.

Das mach ich so oder so. Beweisen wird natürlich schwer, ausser meiner Frau (die dabei war) war ja niemand dabei als das Auto abgegeben wurde.

Was mach aber auch brennend interessiert, ist, warum die Polizei hier keine Anzeige aufnimmt gegen das Autohaus oder gegen Unbekannt.

1
@Gigatip

Siehe meine Antwort: weil keine Straftat vorliegt.

0
@Gigatip

Kann eigentlich nicht sein. Jeder hat da ein Recht zu. Vorgesetzten verlangen. Namen notieren und Dienstaufsichtsbeschwerde machen !

0
@drawnzweifel
Jeder hat da ein Recht zu.

Wozu? Eine Anzeige zu erstatten, obwohl keine Straftat vorliegt? Da irrst du dich gewaltig.

0
@redelephant

Unfug. Die müssen den Fall aufnehmen. Wir sind hier immer noch ein Rechtsstaat. Die arbeiten im Auftrag der Justiz und müssen die klage im Vorhinein aufnehmen. Wäre ja noch schöner, wenn niemand zuständig ist.

0
@drawnzweifel
Die arbeiten im Auftrag der Justiz und müssen die klage im Vorhinein aufnehmen.

Ohne Straftat keine Klage. Und die Polizei ist durchaus befugt, festzustellen, ob eine Straftat vorliegt oder nicht.

Vielleicht solltest du dich erst einmal richtig informieren, bevor du andere Aussagen als "Unfug" abfertigst.

1
@redelephant

Andere PW andere Aussage, bei dieser PW kann ich nun Fotos machen lassen und sie nehmen eine Anzeige gegen Unbekannt auf, sowie auch den Verdacht, das es jemand vom Autohaus war - zusätzlich meinte der nette Polizist noch, dann haben sie etwas in der Hand, wenn sie den Schaden einklagen wollen, hier liegt eine Straftat vor!"

0
@drawnzweifel

Vielleicht lässt du mich ja an deinem grenzenlosen Wissensschatz teil haben, bevor du beleidigend wirst. Erklär mir bitte - unabhängig von diesem Fall -, wie man eine Anzeige erstatten kann, wenn keine Straftat vorliegt? Würde mich wirklich brennend interessieren. Dann muss ich nicht dumm sterben und wüsste gleichzeitig, dass ich meinen Beruf seit zig Jahren falsch mache.

0
@redelephant

Wenn Ihr daraus eine Straftat machen wollt, ist das eure eigene Sache. Ich habe nie von einer Straftat gesprochen, sondern davon, das die Polizei Aktenkundig machen muss .Das die nicht aus jedem Mist ,Gleich eine Strafanzeige machen, ist doch wohl logisch.

0

Was möchtest Du wissen?