Auto Batterie leer Gelbatterie

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prüfe zuerst, wie alt deine Batterie ist. - Ist sie beispielsweise schon 5 Jahre alt oder noch mehr, dann mach dir keine Mühe mehr und kaufe gleich eine neue.

Ansonsten suche einen freundlichen Nachbarn mit einem Startkabel und starte so dein Auto mit Fremdhilfe. Anschließend solltest du dann aber einige Zeit mit möglichst wenigen Stromverbrauchern (Radio, Licht, Gebläse) fahren, damit die Batterie etwas "Power" sammeln kann. Das ist die schnellste und billigste Methode.

Wenn du dagegen etwas Zeit hast, dann kannst du natürlich auch ein Batterieladegerät kaufen und sie über Nacht ganz aufladen laden.

Ist deine Batterie dagegen nicht zum ersten Mal leer, stellt sich auch die Frage nach einem eventuellen Defekt anderer Bauteile, z.B. der Lichtmaschine, dem Stromgenerator oder dem Regler des Autos. Dann allerdings brauchst du die Werkstatt.

Danke für den "Stern"!

0

Gehen sie zu eurem Automechaniker würd ich sagen ;)

Dafür gibt es Bleiakku-Ladegeräte...

Du solltest allerdings mal herausfinden, warum der Akku defekt ist...zu alt? Lichtmaschine kaputt?.....

Was möchtest Du wissen?