Auto bar Kauf Problem Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mich hat noch nie ein Autohändler gefragt wo ich das Bargeld her-habe. Das interessiert doch keinen.

Das geht den Händler nichts an. Der Freund kann kaufen, was er möchte.

Was ein 18-jähriger mit seinem gesparten Geld macht, interessiert doch das Autohaus nicht. Die füllen nur den Zettel zum Geldwäschegesetz aus, mehr nicht.

Jeder Mensch in Deutschland darf sparen soviel er will wenn er kann.

Das ist doch dem Händler egal wo das Geld herkommt, der will nur das Geld haben und das Auto loswerden. Stell dir mal vor jeder müsste einen Nachweis über sein verdientes Geld zeigen wenn er etwas teureres kauft, dann könnten die ganzen Leute die krumme Geschäfte drehen ja gar nichts kaufen.

die Frage ist, wieso sein Geld für ein Auto ausgeben. Wennst ein Auto brauchst kannst auch um 2.500€ dir eines Kaufen.

Den Rest investiert in dich und darin dass es mehr Geld wird.

Irgendwann kannst dann ein 100.000€ Auto bar aus der Portokasse bezahlen.

Das ist der Weg.

Finanziele Bildung wird nicht in der Schule gelernt und kannst auch von 95% der Bevölkerung nicht lernen.

Menschen die das schon erreicht haben was du willst, dass sind deine Vorbilder.

Was möchtest Du wissen?