Auto ausgebrannt...zahlt das ie Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alex kann ja mal bei seiner Haftpflicht fragen (falls er eine hat). Es kann ihm im ungünstigsten Fall aber auch fahrlässige Brandstiftung angehängt werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Fall für die Teilkasko des Fahrzeuges - die dann womöglich Regress beim Verursacher einfordert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Schaden kann durch die Teilkasko reguliert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Auto Abbrennt, zahlt die Teilkasko Versicherung des Autos.
Alle Sachen die drin waren, wie Decken, Grill, etc würde die Hausrat Versicherung begleichen.

Allerdings, wenn der Gutachter Feststellt, das sich der Brandherd vom Kofferraum ausgebreitet hat, kann man dir /ihm oder wem auch immer
Vorsatz oder  Schlimmstenfalls Versicherungsbetrug nachsagen.

Jedenfalls hast du 14 Tage Zeit den Schaden zu melden... was du auch tun solltest... alles weiter wird sich zeigen würde ich sagen.. wenn es ganz Blöd läuft bleibst du auf dem schaden sitzen.

Mit viel Glück könnte es auch ein Fall für die Privathaftpflicht sein, doch da bin ich Überfragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl. die Privathaftpflicht des Verursachers. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?