Auto auf Erdgas umrüsten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Grundsätzlich ist es möglich, hängt aber vom Fahrzeugtyp und Motor ab und kostet je nach Hersteller und Motor unterschiedliche Beträeg. Kenne aber jemand, der hat damit schlechte Erfahrung gemacht, weil die nachgerüstete Gasanlage undiht war.

Die Umrüstung eines Benziners auf Erdgas ist zwar prinzipiell in den meisten Fällen möglich, aber ein nachträglicher Einbau meist wirtschaftlich nicht sinnvoll. Denn Erdgas arbeitet (im Gegensatz zu Autogas) mit einem wesentlich höheren Druck, daher müssen Tanks und Kraftstoffleitungen entsprechend ausgelegt werden. Du kannst hier bei einem nächträglichen Einbau mit Kosten ab 4.000 € rechnen. Eine Umrüstung auf Autogas ist dagegen schon eher zu überlegen, hier liegen die Kosten bei 2.000 - 2.500 €.

P.S.: Meinen Mercedes A-Klasse habe ich seinerzeit für 2.000 € auf Autogas umrüsten lassen.

Eine umrüstung ist prinzipiell bei fast allen fahrzeugen möglich. Umrüstungskosten liegen allerdings bei 3.500 bis 5.000 Euro

ja, das geht. kostet ca. 10 000€ (hab ich von nem freund gehört). aber lass dir vorher nen festen preis geben und rechne aus, ob sich das lohnt. einige leute machen minus dabei, weil sie nicht genug damit fahren!

cat64k 04.09.2013, 11:14

10.000€ ist etwas zu hoch gegriffen.

1
Kn4ll3r 04.09.2013, 12:57
@cat64k

okay, habs ja nur so gehört. aber trotzdem nicht billig :)

0

Google hilft :-) Da findest Du Werkstätten in Deiner Umgebung, wo Du anfragen kannst. Alternativ kannst Du Dir auch gleich ein Erdgasauto kaufen (z.B. VW up).

bigortenau 04.09.2013, 11:17

nen VW Up kann ich auch als Benziner kaufen, bei dem nidrigen Verbrauch lohnt sich Erdgas evtl. nicht. Ich meine ehr bei nem V8

0

es ist möglich, die technik ist aber teuer und es lohnt sich nicht. stattdessen auf autogas umrüsten, 6688 autogastankstationen ggü. 992 für erdgas sprechen eine deutliche sprache. was für ein auto (zylinderzahl) soll umgerüstet werden?

Wenn der Russe Europa den Hahn abdreht, dann werden alle Erdgas Reserven, Bezüge aus Skandinavien und eigene Vorkommnisse benötigt um den Energiebedarf des Landes abzudecken. Tankstellen werden dann nicht mehr im vollen Maß beliefert. Bis hin zum Lieferstopp.

Alternativ bietet sich hier aber Autogas an.

Mit Autogas hat man den Vorteil, dass man eine höhere Reichweite hat. Z.B. 400,500 oder gar mehr Kilometer mit einer Tankfüllung.

Bei Erdgas sind Reichweiten nur ungefähr zwischen 250 bis 300Km möglich pro Tankfüllung.

Außerdem ist das Tankstellennetz für Erdgas in Deutschland sehr dürftig und liegt bei ungefähr 900 Tankstellen Landesweit.

Hingegen besitzt bei Autogas Deutschland das Größte Tankstellennetz Europas und hat ca. 7.000 Zapfstellen zu bieten.

Im Übrigen sind Erdgasanlagen kostenintensiver in der Wartung als LPG Autogasanlagen.

Erdgasanlagen kosten ca. zwischen 3.500 bis über 5.000,- Euro, je nach Fahrzeugtyp.

Hingegen LPG Autogasanlagen zwischen 1.500,- bis ungefähr 3.500,- Euro je nach Fahrzeugtyp.

So... die Entscheidung dürfte ja nun klar sein, oder?

Da du Bio bist, würde ich dir ein Elektroauto empfehlen... Natürlich mit Strom aus Windkraft.... ;-)

bigortenau 04.09.2013, 11:13

Elektro hat aber keinen Sound. Ich will mir nen Ammi V8 zulegen, und bei den Spritpreisen lohnt sich Erdgas mehr, glaube ich.

0
Tagdieb83 04.09.2013, 11:18
@bigortenau

Mein Arbeitskollege hat auch so nen riesen Ami, Sprit ca 30liter, mit Gas ka 20kg, Liter, keine Ahnung.... Ist immernoch teuer meint er!

0

Was möchtest Du wissen?