Auto anmelden auf wem?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

@ciana19,

wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du bei dem Fahrzeug selbst der Fahrzeughalter sein und dein Vater soll der Versicherungsnehmer sein.

Dies solltest du zuerst mit dem Versicherungsvermittler besprechen, denn unter Umständen gibt es dann einen Beitragszuschlag in der Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ciana19
29.09.2016, 10:59

Ja genau :) Danke!

0

Oft ist es teuer wenn Versicherungsnehmer und Halter nicht die gleiche Person sind, da kann dir der Versicherungsvertreter weiter helfen was das preislich ausmacht.

Für die Anmeldung auf deinen Vater brauchst du neben der Vollmacht, die es als Vordurck zum Ausdrucken gibt, auch seinen Personalausweis im Orginal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es einen Kostenunterschied gibt, kann dir nur ein Vermittler ausrechnen. Such dir einen Versicherungsmakler, der hat ein Vergleichsprogramm dafür, es kostet nichts.

Frag nach Eltern/Kind/Regelung. Oft ist es günstiger, wenn junge Leute unter 23 Jahren ihre KFZ Versicherung gleich selbst übernehmen. Weil ein Einschluß unter 23jähriger in den Vertrag des Vaters oft noch mehr kostet. Es sei denn, es ist noch ein SFR irgendwo vorhanden, der nicht genutzt wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo
Ich glaube bin mir aber nicht sicher ich das der Versicherungs Nehmer der Halter sein muss und eine einfache Vollmacht reicht da nicht es gibt Vordruck den man sich da abholen muss und ausfüllen muss
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miperktold
29.09.2016, 10:50

mein bruder hat sein auto auch auf meine mutter versichert ... weil billiger ist .

0

Wenn Du es selber machen möchtest, brauchst Du natürlich eine schriftliche Vollmacht/Erlaubnis Deines Vaters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versicherungsnehmer und Halter müssen nicht identisch sein.
Frag aber mal bei der Versicherung, ob ein abweichender Halter extra kostet.

Wird das Auto auf deinen Namen zugelassen, benötigst du keine Vollmacht. Willst du das Auto auf den Namen deines Vaters zulassen, benötigst du eine Vollmacht von ihm.

die Kosten der Zulassung sind in beiden Fällen gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Unterschied wird die Höhe der Versicherung sein. Aber am besten sprichst du mit deinem Versicherungsvertreter, was du tun sollst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versicherter und Halter des Fahrzeuges müssen identisch sein.

Du kannst den Wagen natürlich auch auf Dich anmelden, brauchst dann aber eine EVB-Nummer für Dich. Für Dich als Fahranfänger wird die Versicherung allerdings wesentlich teurer.

Wenn Du das Auto auf Papas Namen zuläßt, laß Dir von ihm eine Vollmacht mitgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
29.09.2016, 10:59

Versicherter und Halter des Fahrzeuges müssen identisch sein.

Nein, müssen sie nicht.

2
Kommentar von Apolon
29.09.2016, 11:01

Versicherter und Halter des Fahrzeuges müssen identisch sein.

Weshalb solche Antworten, wenn man keine Ahnung hat?

1
Kommentar von ciana19
29.09.2016, 12:21

Naja fahr Anfänger bin ich ja nicht mehr weil ich aus der Probezeit schon raus bin und das noch Unfall frei

0

versicherungsnehmer und halter müssen NICHT gleich sein.

die Versicherung kann also auf deinem Vater laufen und das Auto kann auf dich gemeldet sein.

das funktionert weil es bei uns gang und gebe ist.

du brauchst eben diese Nummer der Versicherung. mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
29.09.2016, 10:59

versicherungsnehmer und halter müssen NICHT gleich sein.

Dies ist zwar richtig, nur es kann einen Beitragszuschlag in der Kfz-Versicherung geben bis zu 50 %.

1

Was möchtest Du wissen?