Auto Angefahren! was nun?

5 Antworten

Laß dir den Schaden zeigen. Foto machen, Personalien tauschen, Kennzeichen aufschreiben und der KFZ-Versicherung melden. Im Dunkeln sieht man einen Schaden häufig nicht. Bei manchen Automarken bricht die Stoßstange recht schnell (eigene Erfahrung). Je nachdem wie hoch der Schaden ist, kannst du ihn später selber bezahlen (bzw. du zahlst es dann an die Versicherung) dann wird dein Vater nicht hochgestuft.

Stoßstangen verdienen heute ihren Namen nicht mehr. Das ist bloß noch Zierat.

0

je nach Schadenhöhe lohnt es sich, den Schaden selbst zu zahlen, damit dein Vater nicht hochgestuft wird.

die kfz versicherung übernimmt das aber dein vater wird ziemlich sicher hochgestuft. leider kann auch so ein kleiner schaden teuer werden. lass dir seine versicherungsnummer geben sowie autonummer und personalien und gib ihm deine, ihr beide meldet es den versicherungen und die regeln das dann normal bzw in absprache mit dir. evtl kommt es billiger wenn du es selbst übernimmst, als wenn du hochgestuft wirst.

Fahrer möchte Unfall nicht melden ist das ok?

Ich habe heute ein Auto angefahren und sofort die Polizei verständigt. Nach 1 Stunde kam der noch unwissende Halter des Fahrzeugs aber die Streife war noch auf dem Weg. Der Fahrer meinte dass der Schaden nicht so schlimm ist, ich die Polizei abbestellen soll und es egal sei. Kann mir jetzt trotzdem etwas passieren? Er wollte keinen Namen oder sonst etwas wissen

...zur Frage

Lackschaden an Auto verursacht, wie viel kostet das so?

Habe ein Auto angefahren leider und würde gerne wissen wie viel das so circa kostet, kenne mich da nicht aus.

...zur Frage

Kleiner Autounfall in der Probezeit; nur kratzer am Auto; Verlängerung oder Entzug?

Meine Freundin ist noch in der Probezeit und hat letztens ein anderes Auto gestreift. Beim rückwärts-ausparken. Das eigene Auto hat einen Lackschaden( einen Kratzer) und das andere hat ebenfalls einen Kratzer und eine kleine Beule. Jetzt bangt sie um Führerschein und Probezeit. Sie ist sofort zur Polizei, weil das Auto weggefahren ist(ohne was zu bemerken) und später zu dem Autobesitzer selbst gefahren. Meine Frage: Passiert jetzt etwas? Außer Reparaturkosten? (Die, die Versicherung nicht übernimmt) Etwas wie Verlängerung der Probezeit oder gar Entzug der Fahrerlaubnis?(o.ä.)

...zur Frage

Was passiert mir mit 0,9 Promille und einem Unfall?

Ich wollte vergangen Montag ausparken, jedoch blieb ich während des ausparken hinten an einem Verteilerkasten hängen das heißt ich habe ihn gestrichen. Ich habe im nächsten Moment die Polizei verständigt die daraufhin auch gleich da waren. Da mein Auto in der Nähe einer Kneipe stand wurde ich aufgefordert zu pusten. Dabei kam ein Ergebnis von 0,9 Promille raus ( habe 3 kleine weißweinschorle getrunken) Der Führerschein wurde mir gleich entzogen. Meine Frage, auf was muss ich mich einstellen? Bin ersttäter und auch die letzten 30 Jahre ohne Auffälligkeiten (kein Blitzer, kein Knöllchen und nicht mit Alkohol) gefahren

...zur Frage

Bekommt Bruder Führerschein abgenommen?

Mein Bruder ist seit 1 und halb Monaten 18 und hat sein richtigen Führerschein bekommen. Er hat seine Fahrprüfung mit irgendwas mit 17 bestanden also ist er noch in der Probezeit. Hat heute mit dem Auto unseres Vaters ein Unfall gebaut. Ein nicht so schlimmen Gottseidank. Das Metall an der Seite vom Auto hat eine Delle und er hat ein Schild angefahren. Er meinte es war sehr eng. Das Schild hat kratzer und ist leicht gefärbt. Personen waren da und haben es gesehen. Mein Bruder und unser Vater fahren gerade zur Polizei um es zu melden. Ich habe Angst das was passiert. Bekommt er Punkte oder wird sein Führerschein entzogen? Er ist ja noch in der Probezeit... Sorry wenn ich übertreibe mit der Strafe aber ich kenne mich nicht aus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?