Auto am Sperrmüll beschädigt,- Haftung?

5 Antworten

Der einzige Ansatzpunkt könnte sein das in vielen Ortssatzungen steht das der Müll erst am Abend vor der Abholung am Straßenrand abgestellt werden darf. Einen Schadenersatz hätte es nur gegeben wenn der Müll umgefallen und auf ein parkendes Auto gefallen wäre.

Es war zu sehen, dass Sperrmüll an dieser Stelle vorhanden war, also hätte Herr X etwas weiter davon entfernt parken können. Da er aber sicherlich zu bequem war, etwas weiter weg zu parken und einige Schritte zu laufen, so wird er sicherlich selbst dafür verantwortlich sein.

ja, macht Fotos, sonst könnt ihr ja nix beweisen, am besten mit Zeugen, sonst behaupten die dann, ihr hättet den Müll so angeordnet, damit es rausragt.....man darf den Sperrmüll übrigens erst am Morgen des Abholtages rausstellen....bekommt irgendwie heraus, wer den Müll da hingestellt hat.....wenn eure Nachbarn es nicht zugeben, hat wenigstens der Entsorger Namen und Adresse, frag dort mal nach

Schaden nach über einem Jahr melden?

Hallo erstmal, mir ist vor geraumer Zeit etwas (müsste ca ein Jahr her sein) etwas blödes auf dem Geburstag meiner Schwester passiert. Versehntlich schüttete ich meine Cola über das Tablet eines Gastes und habe es somit den Bildschirm auser Kraft gesetzt. Das Geräte schien noch zu funktionieren, da das Licht noch ging. Aber es schien ein Defekt des Bildschirms da zu sein. Die Person beruhighte mich und meinte sie wickelt es über Garantie + oder Versicherung ab. Vor kurzer Zeit meldete sich die Person bei mir und meinte dass ein bekannter Elektronikriese das Teil als Totalschaden abgestempelt habe und er legendlich nur noch den Zeitwert als Gutschrift wieder bekommen würde. Sie würde sich aber gerne nochmals das selbe Tablett kaufen. Es herrscht aber eine recht große differenz zwischen der summe X die sie bekommt und der summe Y die das Tabelt kostet. Nun stimmt es ja dass ich den schaden verursacht habe. Sie möchte den restwert jetzt von mir verlangen, welcher sogar höher als mein derzeitiges Einkommen ist. Kann ich das der Haftpflicht melden auch wenn es über ein Jahr her ist? oder muss ich für alles selbst aufkommen? Danke , Max.

...zur Frage

Darf ein öffentlicher Parkplatz mit gesprengt werden?

Nun es geht um folgendes, auf dem Bild seht ihr ja den roten Parkstreifen der ist öffentlich da kann jeder parken da steht auch mein Auto und der nette Herr Nachbar sprengt jeden Abend mein Auto mit, bis übers Dach auf die andere Seite. Nun ist meine Frage ob er das darf? Klar ist es okay wenn ein Sprenger über den Zaun geht aber so doll? Und auf einen öffentlichen Parkplatz? Ich würde gerne mal rüber gehen und fragen ob er den anders hinstellen mag damit mein Auto nicht jedes Mal die volle Portion abkriegt und ich nicht jede Woche waschen muss aber da spalten sich die Meinungen, manche sagen unnötig und meine Familie die da auch schon stand findet das auch nicht so lustig. Wurde nämlich schon ein offenes Cabrio mit gesprengt obwohl er das gesehen hat.. da wussten wir noch nicht das der so weit rüber geht. Nun was machen? Ich muss da parken da keine anderen da sind und ich hier wohne haha

...zur Frage

Gastronomie: Sind angestellte Mitarbeiter schadenersatzpflichtig für kaputte Trinkgläser?

Hallo liebe Community!

Heute hat sich in meinem Umfeld eine sehr kontrovers diskutierte Situation ergeben. Auslöser: Ein Gastwirt hat seinen angestellten Servicemitarbeitern im Lokal mitgeteilt, dass künftig für zerbrochene Gläser bestimmte Beträge zu zahlen seien (3 bzw. 4 Euro je nach Glas). Damit sollen scheinbar die Kosten für Wiederbeschaffung praktisch ganz oder teilweise auf die Mitarbeiter abgewälzt werden.

Grundsätzlich sind die Gläser ja Teil des Betriebsinventars, mit dem die Servicemitarbeiter zwangsläufig regelmäßig in Kontakt kommen. Rein arbeitsrechtlich betrachtet habe ich den Standpunkt vertreten, dass hier nur in sehr begrenztem Rahmen Schadenersatzpflicht bestehen dürfte - bei leichter Fahrlässigkeit haftet der Arbeitnehmer meines Wissens gar nicht.

Bei mittlerer Fahrlässigkeit (=mittlere Schuld) haftet der Arbeitnehmer wenn überhaupt anteilig, also die berühmt-berüchtigte Quotelung bei der dann Verhalten in der Vergangenheit, Art und Schwierigkeit der Tätigkeit, Schadenshöhe, Schadensrisiko, etc. abgewogen werden. Ein Mitarbeiter der regelmäßig mehrere Gläser in der Woche kaputthaut hat natürlich irgendwann schlechte Karten. Dass bei grober Fahrlässigkeit oder gar Vorsatz voll gehaftet wird ist völlig klar.

Jetzt sehe ich es aber doch generell sehr strittig, inwiefern man hier pauschale Beträge für Gläser festlegen kann (Alter, Abnutzungsgrad, Art des Glases bzw. Anschaffungspreis und Restwert sind ja völlig unterschiedlich) und ob man hier überhaupt auch eine "allgemeine Schadenersatzverpflichtung" anordnen kann.

Für die Mitarbeiter ist das ja denkbar nachteilig, es kann bei der oft notwendigen Hektik und auch vom Betreiber geforderten Schnelligkeit in der Branche immer mal etwas zu Bruch gehen, häufige Spülmaschinenbesuche helfen dem Glas auch nicht zur Langlebigkeit, auch die Qualität des Glases ist ja ein Faktor für die Haltbarkeit. Ich kann mir kaum vorstellen, dass viele Gläser durch mittlere oder gar grobe Fahrlässigkeit zu Bruch gehen... Zudem sind gebrauchte Gläser mit Restwert im einstelligen Bereich für den Lokalinhaber praktisch eine Bagatelle, während 4 € "Strafe" für ein dünnwandiges Weinglas bei 8,50 € (Mindest-) Stundenlohn für den Mitarbeiter zumindest mir nicht verhältnismäßig erscheint. Noch dazu werden maßgeblich ungelernte Minijobber beschäftigt. Ich verstehe dass die Kosten für neue Gläser ärgerlich sind, aber das gehört meiner Ansicht nach eben zum Betriebsrisiko.

Meine Frage dazu, vornehmlich an die Arbeitsrechtler : Ist meine Einschätzung zur Haftung so korrekt? Darf der Restaurantbetreiber eine "Generalschuld" erlassen und Pauschalbeträge fordern? Gibt es dazu Präzedenzfälle, Urteile oder Beispielfälle - leider war meine Recherche sehr erfolglos..?

Danke für eure Beiträge & Zeit!

...zur Frage

hilfe!habe ich fahrerflucht begangen?........?

Guten Abend liebe Community,

habe gerade das kurioseste Erlebnis im Strassenverkehr gehabt. bei einer kreuzung mit rechtsvortritt bin ich von hinten mit meinem roller in einen grossen pkw gefahren. bei der nächsten abbiegung sind der geschädigte und ich auf ein parkfeld gefahren. habe unterdessen meinen roller parkiert und den schaden begutachtet. der geschädigte (ein etwas älterer herr) war aus dem auto ausgestiegen ist zur parkuhr gegangen, hat dort eingezahlt, und sich aus dem staub gemacht. habe dann noch bei meinem roller etwas gewartet um zu schauen ob er zurückkehrt dies tat er aber nicht... habe mich dann auch aus dem staub gemacht. habe ich damit fahrerflucht begangen?

habe direkt nach dem unfall sein auto angeschaut beim weiterfahren und da war eine kleine beule auf der linken seite. (das auto war so oder so komplett schrott)

danke für eure antworten

...zur Frage

Fahrrad knallt gegen Auto, was tuen?

Hallo! Ich hätte eine sehr dringende Frage. ich bin gestern blöderweise mit meinem Fahrrad nach dem Einkaufen an ein stehendes Auto geknallt. Dabei bin ich gestürzt und das Auto hatte einen Schaden. Die Fahrerin war in der Werkstatt und meinte, dass es sich um etwa rund 1000€ Kosten handeln wird. Das Problem ist nur, meine Mutter meinte ich wäre nicht versichert. Ich weiss echt nicht mehr weiter. Gibt es denn gar nichts, was man für mich noch machen könnte? Meine Eltern arbeiten nicht und ich habe selber erst die Schule vor kurzem beendet. Ich habe etwas über eine Forderungsausfalldeckung gehört. Könnt ihr mir evtl. darüber was sagen? Da steht, dass diese eintritt wenn der Schadenverursacher keine Haftpflichtversicherung hat und selber nicht für den Schaden aufkommen kann. Dann soll angeblich die jeweilige Versicherung dafür aufkommen. Nur kenne ich mich leider gar nicht so mit Versicherungen aus und wie genau sowas statt findet. Ich wäre froh, wenn ihr mir einen guten Rat dafür geben könntet, ich bin gerade echt verzweifelt.... Liebe Grüße

...zur Frage

anzeige wegen angeschreie,und falscher verdächtigung!

Hallo Ihr lieben, habe mal wieder eine frage... es geht um vollgendes meine eltern haben sich ein WGH gekauft...hinten am haus sind parkplätze dort belegt ein pkw seit über einem jahr den parkplatz, und diese person der das auto gehört, ist nicht einsichtig ihr auto dort weg zu schaffen. Sie steht da ununterbrochen seit ca einem jahr mit einem motorschaden. Wenn man sie drauf anspricht schreit sie rum...sie darf das, das ist von der stadt erlaubt etc.meine meinung es ist kein dauerparkplatz. mein vater sagte ihr aufeinmal nimm bitte das auto weg...sie weigerte sich ich traff sie auch einmal an, und dort weigerte sie sich auch...heute kam meine kleinere schwester nach hause und meinte du ich habe die frau getroffen die will dich und papa anzeigen und das wir ihr auto kaputt gemacht haben, und es deshalb da steht und wir scheiß ausländer sind...dazu gesagt mein papa ist 30 jahre in deutschland und selbstständig meine mutter deutsche und lehrerin!!! und sie zeigte meiner schwester das sie pfefferspray bei sich hat...und sie will uns anzeigen...mich und meinen vater weil wir sie angeschrien haben, und angeblich ihr auto kaputt gemacht haben so das es da die ganze zeit stehen tut! Fakt ist sie hat uns damals ca 8 mon her, selbst erzählt das ,dass auto einen motorschaden hat und deshalb nicht mehr fahrtüchtig ist und nun sind wir das gewesen?:D:D diese pakrplätze gehören der stadt, und dieses sind keine dauerparkplätze und sie aber steht da seit einem jahr...selbst die polizei meinte.... kein dauerparkplatz...nun sagte sie wie gesagt meiner schwester das sie uns anzeigt und hat uns beleidigt und hat gesagt sie bringt es durch unsere stadt und in die zeitung.... dabei hat sie ja garkeine zeugen das wir das gewesen sind...wir sind garantiert keine chaosfamilie die soetwas nötig hat!!! was kann man tun? wir regen uns nur so darüber auf weil ihr blöder pkw unseren abstellplatz zb sperrmüll verdeckt und so unser sperrmüll 3 mal übersehen würde, und daher für uns kostenpflichtig wurde und weil unser gulli direkt unter dem auto ist und wir den nicht reinigen können...!!! was tun und was passiert wenn sie uns anzeigt?? lg und danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?