Auto am deutschen Wohnsitz anmelden, obwohl hauptsächlich im Ausland

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst dein Auto dort anmelden,wo du arbeitest und dich am meisten Aufhaeltst - ich lebe in DK und hatte nach Arbeitsbeginn 2 Wochen um mein Auto umzumelden. Wenn du dort mit deutschen Schildern faehrst,ist das Steuerhinterziehung und somit illegal.

Petillante 15.02.2012, 14:43

Hier fahren hunderte Autos mit deutschen Schildern. Ich bin ja Deutsche und habe dort meinen ursprünglichen Wohnsitz noch. Ist der Fall wirklich identisch zu deinem?

0
Valgdansker 15.02.2012, 14:45
@Petillante

Dein Lebensmittelpunkt ist dort - das reicht! Nur weil dort viele deutsche fahren,heisst das nicht,dass es erlaubt ist....Wo steckst du denn?

0
Petillante 15.02.2012, 14:51
@Valgdansker

Ja, klar. Blödes Argument, dass hier viele mit deutschem Kennzeichen fahren :-).Ich bin in Brüssel. Hier sind alle möglichen Länder bei den Autokennzeichen vertreten..

0
Valgdansker 15.02.2012, 14:55
@Petillante

Ruf mal unverbindlich beim Finanzamt an. Die sind dafuer zustaendig und koennen dir auskunft geben. Mach dich schlau sicher ist sicher - den Aerger moechtest du nicht ! ;-)

0
Petillante 15.02.2012, 14:59
@Valgdansker

Mmh, das wäre die sicherste Variante. Aber auf der anderen Seite, wie soll es rauskommen? Bei einer Verkehrskontrolle kann ich deutschen Perso zeigen und bei einem Unfall bin ich eben mal im Urlaub im schönen Belgien. Steuererklärung mach ich in Deutschland nicht. Ich will ja auch nicht zu denen zählen, die alle Steuerschlupflöcher im Ausland ausnutzen wollen. Hier ist es eher die Versicherung die das Dreifache ausmacht zu Deutschland. Und leider geht Steuer und Versicherung ja nicht getrennt.

Ist da eigentlich eher das deutsche oder das belgische FA zuständig?

0

Möglich ist das, könnte aber Probleme mit der Versicherung geben, falls in einen Unfallg gerätst.

Petillante 15.02.2012, 14:40

Mit der Versicherung ist das geklärt. Ich bin auch im Ausland versichert.

0

Was möchtest Du wissen?