Auto als Schüler?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ob du den Unterhalt für ein  A160 mit 400-500€ im Monat bezahlen kannst ?

Vermutlich schon. Kommt auch drauf an was du Zahlen musst und ob das Ding mal zu Inspektion /Reparatur muss.

Nehmen wir mal an Steuer/Versicherung geht auf dich und rechnen wir einfach mal 1.200€ / Jahr (ka wie realsisitisch das für Fahranfänger ist aber es wäre zumindest ein Wert den manche bezahlen müssen ^^) Wären dann also 100€/Monat. (nur im einfach zu rechnen :D mein erster fiesta kostete tk rund 600-700€ im Jahr war aber auf meinen Dad zugelassen entsprechend SF deutlich besser als meine gewesen wäre)

Dazu tanken .. je nach Distanz (Stadtverkehr/ Autobahn) kostet das mehr oder weniger (ich zahle z.b. für meine Fahrten ins Büro + Freizeit rund 250€ im Monat, fahre tägl 25km einfache Strecke und hab deinen Motor ca x2 :D) Denke du brauchst da deutlich weniger.

Würden wir also auf deutlich unter 400€ "fixkosten" kommen .. Ist das Auto zuverlässig dürftest du kaum Probleme bekommen die laufenden Kosten zu decken. Deine sonstigen Freizeitaktivitäten müsstest du vermutlich aber schon reduzieren ? :D

möglicherweise. Aber hätte dann noch einfache "Einnahmequellen" in dem ich bspw. Leute hätte die mit mir fahren und somit Spritgeld geben würden. Versicherungstechnisch kenne ich mich leider null aus und bin froh, dass die Versicherung von meinem Motorrad läuft.

0
@Bananenkatze100

^^ Versicherung findest du schnell raus. Geh zu einem Versicheurngstyp und frage was es kostet bzw schau online.

Frag mal deine Eltern ob sie das Auto für dich versichern können (natürlich darfst du zahlen ^^) meist haben Eltern deutlich höhere Schadensfreiheitsklasse und zahlen damit erheblich weniger das wäre ganz nett für dich :)

0

Bis Du den Schein hast kannst du schon lange aus der Schule sein viele brauchen dazu sehr lange besonders Schüler das macht man nicht mal eben so und ist auch nicht so einfach wie der MOFA A1 Schein  rechne mal ab 2000 Euro , für den A1 wird dir nichts geschenkt . 

Natürlich, das ist mehr als genug dafür.

Ein Autoführerschein wäre nicht verkehrt...

Kohlemäßig passt das.

Hatte ich vergessen zu erwähnen, der ist natürlich gerade in der Mache und auch schon abbezahlt. Mir ging es hierbei um ausreichendes Geld für Versicherung, Reperatur, Sprit usw.

0

wirre Frage....
Was ist mit dem Führerschein?

400-500 EURO, davon gehen Sprit, Steuer, Versicherunge ab.

 

Führeschein ist schon abbezahlt, nur noch die Prüfung steht an. Meine Frage war bezüglich Versicherung und Sprit um damit täglich zu fahren. LG

0

Hallo,

das ist möglich.

Gruß Peter

Was möchtest Du wissen?