Auto abmelden und Kennzeichen für neue Anmeldung behalten?

11 Antworten

Du solltest bei der Abmeldung eine Kennzeichenübernahme bei der Zulassungsstelle einfordern ( das sollte man schon bei der abmeldunbg melden ) und wie schon richtig geschrieben entweder reservieren oder gleich behalten. Generell habe ich alle meiner alten kennzeichen mitgenommen und am Garagentor Festgeschraubt.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Du kannst dein Kennzeichen behalten, solltest dir aber Gedanken machen dieses direkt bei der Abmeldung für die Neuzulassung reservieren zu lassen.

Ich fahre inzwischen auch das zweite Auto mit gleichem Kennzeichen, bei mir wurde es am gleichen Tag ab- und angemeldet.

Offenbar hat es da zusätzliche Veränderungen gegeben und diese meine Antwort ist falsch. Ich stehe zu meinen Fehlern, weise jetzt darauf hin und lösche diese hier nicht, weil vermutlich andere ähnlich denken werden:

Hier die vermutlich falsche Antwort:

Wenn sich nicht alles kürzlich geändert hat:

Neues Auto = neues Kennzeichen

Das Kennzeichen kannst du NUR behalten (in einigen / allen (?) Bundesländern) wenn:

  • du der eingetragene Halter desselben Fahrzeug bleibst
  • du nur deinen Wohnort änderst (Ummeldung)
  • beide Kennzeichen noch da sind (nicht gestohlen oder verloren)

man kann das Kennzeichen für eine gewisse Zeit reservieren, mehr dazu wird dir deine Zulassungsstelle sagen können.

Von Experte emesvau bestätigt

...das mußt Du Dir bei der Abmeldung als Wunschkennzeichen reservieren lassen...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – hab von 1990-2004 in einer freien KFZ Werkstatt geschlossert

Was möchtest Du wissen?