Auto abmelden-neu anmelden

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum willst Du das denn machen. Kostet unnötig. Wenn Du die Versicherung wechseln möchtest, kannst Du doch noch bis zum 30.11.(also Morgen) fristgerecht zum 31.12.07 kündigen. Dann hast Du noch 4 Wochen Zeit die eine andere Versicherung und Deckungskarte zu besorgen. Die schickst Du dann nur zur Zulassungsstelle und Du bist dann ab Januar anderweitig versichert.

Was hier manche für ein Blödsinn ablassen...

Bei Abmeldung "ruht" die alte Versicherung nur. Nimmst Du dann einfach ein andere V. kann die alte Probleme machen. Nebenbei was machst Du mit Deinen Prozenten (SF-Klasse ??) Die müssen ja von der alten V. zur Neuen - oder?

Für die Unwissenden: Bei Abmeldung und Wiederzulassung auf den gleichen Halter wird kein weiterer Eintrag als Halter im Brief (Zul. Besch Teil I)gemacht und man braucht keine neuen Kennzeichen.Alte Kennz. reservieren lassen (2,60 Euro) Sonst wären 2 gleiche Halter hintereinander - so ein Quatsch. Manche melden das Motorrad jeden Winter ab und im Sommer dann wieder an....und das über Jahre..

Schön, dass Du rundum alle beschimpfst. Ich wüsste nicht, dass ich "Blödsinn abgelassen" habe.

0

Liebe/r lui345, auch wenn Du anderer Meinung bist: Bitte achte doch trotzdem auf einen freundlichen Ton. Ein respektvoller Umgang ist uns bei gutefrage.net sehr wichtig. Vielen Dank für Dein Verständnis und viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

0

Das ist ohne weiters möglich ! Du solltest aber nicht vergessen, das ein weiterer Halter hinzukommt, obwohl du das Auto weiterhin selbst fährst !

Das lohnt nicht !

Wenn du vor einer Zwangs-Abmeldung stehst , wir die alte Versicherung informiert und die neue kann trotz Deckungskarte eine weitere Versicherung ablehnen , denn Du hast eine Versicherung bei der Du weiter versichern kannst !

Eddy21

klar kannst du das, nur lohnt es sich nicht, da sogenannte Kurzzeitversicherungskosten berechnet werden..siehe in den Vesonderen bedingungen, dann kostet An- und abmeldung und Schilder neumachen auch eine Menge..wenn schon, dann den ordentlichen Kündigungstermin/Kümdigungsgrund wie Halterwechsel z.B. nehmen

Hallo ihr lieben. Mein Problem:Ich dachte meine neue V.kündigt fristgerecht meine Versichrung bei der alten.Irrtum wie ich jetzt erfahren habe.Ich möchte nun auch wenns viel kostet mein Auto abmelden und den Wechsel so quasi rechtswirksam machen,da die neue Versicherung die Prämie schon bei mir abgebucht hat.Nun möchte die alte auch geld von mir.Geht das jetzt und wie lang müsste mein Auto abgemeldet bleiben??.Lg Alex

Wenn das Auto abgemeldet und gleichzeitig die Versicherung fristgerecht gekündigt ist, kannst Du bei Wiederanmeldung eine andere Versicherung wählen. Ist das Auto nur vorübergehend abgemeldet, so greift der Bestandsschutz und Du musst die alte Versicherung wieder nehmen. Mein Auto war von Januar bis Juni abgemeldet und ich hatte das vorher erfragt.

Hallo Danke für die Antwort.Gibt es da ein Zeitlimit wo die Versicherung sagen kann das ich mich dort wieder versichern muß?

Nein. aber wie andreas schon sacht, ist mit unnötigen Kosten und Rennerrei verbunden. Aso, neue Schilder musst du aber nicht machen lassen. Die Schilder gehören ja zum Auto und nicht zur Versicherung.

0

Was möchtest Du wissen?