auto 15 W40 statt 5 W30?

7 Antworten

Das geht schon, zumal am Donnerstag ohnehin ein Ölwechsel gemacht werden soll. Da wir hier nicht in Sibirien leben wäre sogar alleinig das 15W 40 ausreichend. Ich zB fahre schon seit vielen 100.000Km problemlos 10W 40 obwohl der Fahrzeughersteller 5W 40 vorgibt.

Schön für dich.... Und was rätst du dem Fragesteller (welcher ja Laie ist) was er tun soll, wenn ihm die Hydros anfangen dauerhaft zu klappern? Oder der evtl. vorhandene Turbo festgeht/zerbröselt? Was du mit deinen Motoren machst, ist dein Ding. Du bist ja scheinbar auch Schrauber und weißt was du machst. Nur rate doch nicht jemandem, dessen Motor du gar nicht kennst solchen Unfug. Was, wenn er einen 1,4L TSI mit 170 PS+++ hat? Da ist 15W-40 der blanke Tod für den Motor....

Nix für Ungut.

0
@killerbee1

Es stimmt schon dass man mit 15W 40 Probleme kriegen kann die man mit 5W 30 nicht bekommen hätte. Allerdings ergeben sich solche Probleme erst wenn man das Öl zu lange drin lässt. Oder es wird zum besagten blanken Tod wenn man beim Fahren bestimmte Spielregeln nicht einhält, gut der Fragesteller wäre aufgrund mangelnder Kenntnis mutmasslich dazu in der Lage seinen Motor zu killen.

Nehme ich nicht für Ungut, es stimmt schon dass die Antwort Mißverstanden werden konnte und sich nach einem Tipp einfach komplett anderes Öl zu benutzen anhört. Das meinte ich nicht, nur dass man auch alleinig 15W 40 benutzen könnte (wenn man weiss was man macht). Für den besagten kurzen Zeitraum dies kein Problem darstellen dürfte, selbst wenn der Fragesteller einen hochgezüchteten Motor hat.

Warum soll man sich noch ein Hochleistungsöl kaufen wenn man vorhat dies in zwei Tagen rauszulassen und zwar minderwertiges aber taugliches Öl besitzt? Sowas empfinde ich flüssiger als Flüssig, überflüssig.

0

Bitte kein 15W40 mit 5W30 mischen. Du schreibst leider nicht was Du für ein Auto fährst. Sicherlich ist das Mischen im NOTFALL für einen kurzen Zeitraum besser als zu wenig Öl, aber Du wohnst bestimmt nicht in den outbacks und kannst an jedem Supermarkt 5W30 kaufen. 15W40 ist ein mineralisches Öl, das würde ich nur im "Oldtimer" oder "Youngtimer" nehmen. 5W30 ist ein vollsynthetisches Öl, sowas soll man nicht mischen. Ich hänger Dir mal zwei Fotos dran, die Dir mal den Vergleich der beidne Öle zweigen. der eine ist ein Punto der nur 15W40 bekommen hat und der andere ein StreetKa der immer nur 5W30 bekommen hat. Leider hatte ich den Punto schon gereinigt, als ich das Foto gemacht habe, da war der Ölschlamm schon raus, kann ich mich heute noch drüber ärgern, daß ich das nicht vorher fotografiert habe. Beide Autos hatten 98tkm auf dem Tacho.

Wie gesgt in NOTFAll ja, aber nach Möglichkeit nicht, vorallem nicht, wenn Du einen Turbo-Motor hast oder einen Motor mit Hydrostößeln.

Punto 98tkm mit 15W40 (Ölschlamm ist schon weggewischt) - (Auto, Motoröl) StreetKa 98tkm mit 5W30 (nur Ventildeckel entfern und Rand gewischt) - (Auto, Motoröl)

für diese kurtze zeit kein problem,ansonst nein,man sollte bei einer oelsorte bleiben und zwar die ,die vom hersteller vorgegeben ist

Was möchtest Du wissen?