Auto 10 Jahre alt-zuviel Lackschäden- neu lackieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das lohnt sich nicht im geringsten!!!!!

So wie Du schon von Deinem Auto sprichst muss es ja aussehen wie`d Sau. Wenn Du es verkaufen willst dann würde ich erst mal eine GRÜNDLICHE Innenreinigung durchführen und es anschließend mal Polieren. Mit einer entsprechenden Polierpaste bekommst Du schon mal einige Kratzer weg. Dann noch etwas Reifenpflege damit diese wieder Tiefschwarz aussehen. Für das ganze zahlst Du nicht mal 50 Euro.

Und ich glaube das Du staunen wirst wie schön Dein Auto im Nachhinein aussehen wird. Vielleicht kannst Du ja die ein oder andere Beule von Innen etwas gegen drücken und sie springt raus.

Das alles ist billiger als eine Neulackierung bei der Du mit mindestens 4000 Euro rechnen musst. Das geht nämlich nicht einfach mal so ein bisschen Farbe aufsprühen, das ist verdammt viel Arbeit und die muss eben bezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Eine Neulackierung macht keinen Sinn -----------> ich würde einen Lackstift bzw. Lackspray beim Fordhändler kaufen & den Lackstift dazu nutzen Schäden an Plastikteilen bzw. kleine Kratzer auszubessern & das Lackspray um größere Schäden beizulackieren. Hier muss aber abgeklebt werden, damit man nicht etwa versehentlich die Rücklichter, Scheiben, Reifen usw. mitlackiert!

Lackstifte kosten ca. 10-15 Euro, das Spray einen zehner mehr.. bin selber Ford gefahren (Mondeo) & meine Freundin hat immer noch einen Mondeo für den wir letztes Jahr Farben gekauft haben. Daher kenne ich die Preise noch!

Für 'nen 2006er Ford-Focus sollte man außerdem - sofern er nicht ein Totalschaden/Unfallauto ist - immer mehr als 400 Euro bekommen...wer hat denn sowas erzählt, irgendein windiger Kärtchenhändler?! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AJSimon2013
20.02.2016, 10:28

leider isses n Unfallwagen. ich fahr in voll zusammen bis nix mehr geht. Kauf nix mehr bei Schwabgarage Schnauze voll

0
Kommentar von AJSimon2013
11.03.2016, 22:16

hat sich erledigt. Ford hat das zeitliche gesegnet.

0

wenn es dich nicht stört würde ich es sein lassen.

Wenn du das Auto nicht weiter verkaufen willst, sondern "Fähre bis nix mehr geht", hat das Lackieren auch keinen Sinn mehr, außer dass "Die Mistkarre" vielleicht an den besagten Stellen etwas schneller rostet, was aber, so wie ich das aus deiner Frage herauslese, den Braten auch nicht mehr fett macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AJSimon2013
17.02.2016, 11:50

danke. nie wieder ein Fofo bzw nie wieder ein Unfallwagen grr

0
Kommentar von AJSimon2013
20.02.2016, 10:31

ne rosten wird er nicht da ausgebessert fahr ihn bis nix mehr geht. 2 mal radlagerbruch und Antriebswelle einmal durch.

0

Du hast echt vor nen Wagen im wert von 300,-€ lackieren zu lassen obwohl dich die Kiste jedes Jahr 2000,- kostet?

Eher unwirtschaftlich, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AJSimon2013
17.02.2016, 10:32

ja schon Überlegung war halt bei evtl privatverkauf auto bissel aufzufrischen. stimmt ist somit wirklich unwirtschaftlich danke

0
Kommentar von AJSimon2013
20.02.2016, 10:43

stimmt. muss aber erst mit der karre fahren bis bissel Geld mehr hab

0

Was möchtest Du wissen?