Autisten und Musikinstrumente

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn jemand musikalisch ist, aber nicht so gut in verbaler Kommunikation, dann ist es klar, dass er sich mit einem Musikinstrument besser ausdrücken kann als mit Wörtern.

Das ist bei Nicht-Autisten genauso. Hör nur mal zu, was für ein Kauderwelsch entsteht, wenn Nicht-Autisten versuchen über Gefühle zu sprechen ... ein Pianist hingegen schlägt ein paar Tasten an und hat in zehn Sekunden alles gesagt.

aber ja !

GARY NUMAN - der legendäre Pionier des Synthiepop und Asperger-Autist, hochintelligent,

er besitzt u.a. den Pilotenschein und fliegt mehere Flugzeuge, beherrscht zudem auch verschiedene Musikinstrumente - er ist das beste Beispiel !

https://www.youtube.com/watch?v=zs5OfDzYqL0
Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit den 80ern Faszination etlicher Musikgenres und Liedern

Er ist eben genau ein Beispiel.
Er kann nicht für "generell im Autismusspektrum" stehen, danach war aber gefragt.

0

Stell ruig Fragen, so viele du hast. In dem Fall ist die Antwort: Manchmal. Genau wie bei Nicht-Autisten.

Nein. Nur die Autisten, die auch musikalisch sind. Und das ist, wie bei Nicht-Autisten auch, sehr unterschiedlich.

Was möchtest Du wissen?