Auszug ohne Kündigungsfrist

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Rico26,

bitte stelle Deine Fragen nur einmal auf GuteFrage.net! Wenn Du mehr Antworten wünschst auf Deine bereits gestellte Frage, dann benutze doch bitte die Funktion "Noch eine Antwort, bitte" - sie ist unterhalb der veröffentlichten Frage neben dem Link "Inhalte beanstanden" zu finden.

Die so gekennzeichneten Fragen lassen sich unter "Offene Fragen" und dem dort platzierten Link "Noch eine Antwort, bitte" aufrufen. Künftige doppelte Fragen oder ggf. auch andere Beiträge von Dir werden also ggf. gelöscht, aber nun weißt Du ja hoffentlich was zu tun ist.

Vielen Dank für Dein Verständnis. Ben vom gutefrage.net-Support

7 Antworten

Die Kündigungsfrist beträgt immer 3 Monate. Wenn Sie einen Auszug ohne Einhaltung der Kündigungsfrist wünschen ist der Weg zu einem Anwalt ratsam. Vorher würde ich allerdings mit dem Vermieter reden (logischerweise vernünftige und ruhige Schilderung Ihres Problems). Sollte dies keinen Erfolg bringen bleibt Ihnen unr der Weg zum Anwalt. Es ist wichtig und erforderlich sämtlichen Schriftverkehr, Beschwerden gegen die andere Mietpartei usw. zum Anwalt mitzunehmen. Ich hoffe es gibt einen ausführlichen Schriftwechsel. Wenn alle Stricke reißen, denn ein solcher Prozess dauert in der Regel auch so lange wie die Kündigungsfrist. Versuchen Sie die Miete zu kürzen (Anwalt fragen nicht einfach machen), dass übt Druck aus. Bringen Sie Arteste bei, die belegen, dass die Krankheit aus dem Wohnumfeld rührt. Viele Möglichkeiten bleiben da leider nicht. Meinen Vorrednern ist beizupflichten, aber innerhalb der Kündigungsfrist gilt, die Obhutspflicht. Strom und Gas muß anbleiben.MfG

eine außerordentliche (fristlose) kündigung ist an bedingungen gebunden die ich hier nicht erfüllt sehe. selbst wenn der zustand abgemahnt wäre, könnte man nicht absehen ob euch ein richter zu einer fristlosen kündigung im nachhinein den segen geben würde. eher nicht.

was bleibt ist eine kündigung mit 3-monatsfrist. wenn du die kündigung (z.b. übergabe gegen quittung oder hinterlegen unter zeugen) bis morgen zustellst, kannst du zum 28.02.2009 kündigen.

da muss halt noch so lange miete gezahlt werden, dafür kann man sich den umzugstermin aussuchen. wenn ihr glück habt ist der vermieter auch mit nachmieter einverstanden, so daß die mietzeit dadurch verkürzt werden kann.

ich wünsche euch viel glück.

Du kannst jederzeit ohne Kündigung aus ziehen. Musst nur die Miete weiter zahlen. Aber der Auszug ist nicht Ankündigungspflichtig.

Was möchtest Du wissen?