auszug mit 20

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das sind Auszugsgründe für U25jährige:

"der Betroffene aus schwerwiegenden sozialen Gründen nicht in die Wohnung der Eltern verwiesen werden kann §22 a S 2 Nr. 1 SGB II

derer Bezug der Unterkunt zur Eingleiderung in den Arbeitsmak erforderlich ist

oder §22 a S 2 Nr. 2 SGB II .eine sonstiger, ähnlicher schwerwiegender Grund vorliegt §22 a S 2 Nr. 3 SGB II"

http://www.sozialleistungen.info/foren/wohnung-und-miete/t-eigene-wohnung-unter-25-haertefallregelung-2276.html

Ich kenne sogar Menschen , die schlafen, obwohl auch sie schon erwachsen sind, mit ihren Eltern in einem Zimmer . nein, nicht in Afrika - hier bei und in deutschland. Also wirst du noch ein bischen aushalten müssen bis du dir eine eigene Wohnung leisten kannst. Ich meine selber leisten - wer solls denn sonst bezahlen, deine Eltern ????

Ja aber ich kenne leute bzw kollegen die wohnung haben das amt zahlt und die hatten das selbe problem was ich habe.

Geh halt arbeiten!

0

Wenn Du das entsprechende Einkommen hast, ist das doch kein Problem.

Wer bitte soll das bezahlen? Geh arbeiten, dann kannst du ausziehen.

Was möchtest Du wissen?