Auszug mit 18 Jahren

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So wie sich das anhört, hättest Du beim Auszug die Hilfe von Sozialarbeitern und Jugendamt. Die helfen Dir am Anfang auch bestimmt mit den ganzen Anträgen, daß Du finanziell abgesichert bist. Und Du hast da auch die Unterstützung in der Hinsicht,daß sie Dir zeigen,wie Du finanziell wirtschaften solls, wie Du ein Haushalt führst,usw. Deine Eltern werden das Problem haben nicht loslassen zu wollen und zu können. Wenn es Dein Wunsch ist und Du die Hilfe hast, daß es Dir dabei auch besser geht, dann ja,ziehe aus. Viel Glück

Was möchtest Du wissen?