Auszug: Für welche Schäden muss ich haften?

6 Antworten

zu 1: Ich gehe davon aus, dass ihr unrenoviert übernommen habt. Was sagt euer Mietvertrag zu Schöheitsreparaturen bzw. zur Endrenovierung? Der Flur wurde von euch in schönem gelb gestrichen und war vorher weiß?

zu 2: Wenn die Macke von euch verursacht wurde, dann darf die Vermieterin die Beseitigung verlangen. Sofern es denn wirklich eine sichtbare Macke ist und keine Abnutzung.

zu 3: Wenns der Vermieterin nicht sauber genug ist - soll sie selbst polieren. Das ist nicht deine Aufgabe.

zu 4: weißte selbst und ist damit erledigt

zu 5: Da soll die Dame mal den Nachweis erbringen, dass die "Schäden" ausschließlich von euch verursacht wurden. Ich denke nicht, dass sie das kann. Also nicht euer Bier.

zu 6; Abnutzung ist mit der Miete abgegolten und ein Toilettendeckel hält nicht ewig. Allerdings kostet so ein Teil um die 20 € ...ist also nicht die Welt. Solange du das Teil also nicht geschrottet hast, darf der Vermieter den selbst ersetzen.

Nur z7u der Sache mit hausflur: wir hatten das lettens bei Büro-Umzug auch. Angeblichw arenw ir das auf einmal.. logisch, da unser Umzugsunternehmen natürlich 10 Räume Büro, ca 6.000 Aktenordner alle Treppe rauf und runter trugen stattd en aufzug zu nehmen. Auch logisch, da wir im 6. Stock waren und vor uns weitere Mieter (unter uns) auszogen.

Unser (Firmen)-Anwalt hat genau einen Brief geschickt,d annw ar Ruhe.

Bei Euch ist es doch so ähnlich: Ihr nutzt das Treppenhaus nichta lleine, sondern a uch andere Mieter müssen da durch. Euch jetzt den Schaden aufs Auge drücken zu wollen.. nein.

Tür? Ja Gott, wenns so ist.

Klobrille?   ??

Wen ihr selbe renoviert habt müsst ihr nichts    mehr  in den Bereich machen.Den WC Deckel kann man austauschen wen  das Notwendig ist!

Mit dem Flur    das muss sie erstmal beweisen den Handwerker  haben es  oft  zu eng im Flur und wen sie ihn beschädigt haben sind deren Verunsicherungen zuständig nicht ihr!

Das mit der Macke und den Schreiner ist übertrieben aber auch da müsste erst mal nachgewiesen werden das ihr das wart.Also außer putzen und  den Deckel  ersetzen kann sie gar Nichts  verlangen!

Wie bekomme ich das Einheitswertaktenzeichen?

Frage des Finanzamtes zu vermieteten Wohnungen und Häusern.

...zur Frage

Übernahme von Einbauschrank?

Ich habe bei Einzug einen Einbauschrank von meiner Vormieterin -welche die Tochter meiner Vermieterin ist -übernommen..Also für 150 Euro übernommen bzw. abgelöst....dieser Schrank ist in eine Dachschräge eingepasst..

Frage: Muss ich diesen bei Auszug entfernen obwohl er bereits vorhanden war..???? Einen neuen Mieter für die Wohnung gibt es nicht....

Kann meine Vermieterin verlangen dass ich diesen jetzt entfernen muss obwohl Ihre Tochter diesen hat einbauen lassen???

...zur Frage

Muss ich meine Wohnung bei Übergabe mit teuer Farbe streichen welche mir die Vermieterin vorschreibt?

Im Vertrag steht nur das die Wohnung bei Auszug gestrichen werden soll. DIe Vermieterin will mich jetzt dazu zwingen das ich das mit einer doppelt so teuren Farbe machen soll.

Ich habe dort ein knappes halbes Jahr gewohnt

und beim Einzug wurde gestrichen.

Ist das Rechtens und was soll ich am besten in diesem Fall tun?

...zur Frage

Darf ich bei meinem Auszug aus einer Altbaumietwohnung den Kronleuchter mitnehmen, der bei unserem Einzug bereits in der Wohnung war?

Bei unserem Einzug vor 3 Jahren sagte unsere Vermieterin mehr oder weniger beiläufig, dass wir die Lampen, die bereits angebracht sind, auch gern drin lassen können, wenn sie uns gefallen. Anhand der Formulierung schloss ich darauf, dass sie noch vom Vermieter sind, aber sie selbst nicht besonders daran hängt, weil sie auch nichts dazu gesagt hat, was ich mit den alten Lampen machen soll, wenn ich lieber meine eigenen nutzen möchte. Oder gehören Deckenleuchten generell zum Inventar und dürfen beim Auszug nicht entfernt werden?

...zur Frage

Beweispflicht von Schäden bei Mieter oder Vermieter?

Hallo, folgende Situation: Beim Einzug vor 5 Jahren wurde vom Makler ein Übergabeprotokoll mit Fotos erstellt.

Jetzt beim Auszug waren bei der Übergabe allerdings nur der Vermieter und der Mieter anwesend und es wurde kein Übergabeprotokoll erstellt. Die Wohnung wurde gemeinsam besichtigt und die Kaution ausbezahlt. Wenige Tage später meldete sich die Vermieterin wegen angeblicher Schäden (Parkett, Fenster usw) und fordert eine 4-stellige Summe laut Kostenvoranschlag vom Tischler.

Wer ist nun in der Beweispflicht. Die Fotos am damaligen Übergabeprotokoll sind natürlich für die Vermieterin optimal aufgenommen worden. Schäden wie tiefe Kratzer im Parkett hätte man aber doch gleich bei der Übergabe/Rückgabe sehen müssen und nicht erst einige Tage später?

...zur Frage

Wie groß darf eine Wohnung sein - Wohngeld?

Hallo,

ich wohne mit meinem Freund zusammmen und würde sehr gerne wissen, wenn man Wohngeld beantragt, wie groß die Wohnung für 2 Personen sein darf?

Viele Grüße,

Sandyy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?