Auszug bei schwerem Schimmelbefall?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Kältebrücke braucht man dort nicht einzubauen, sie ist bereits dort! :-) Schriftlich den Vermieter zur Mängelbeseitigung auffordern mit angemessener Frist. Beseitigt er in dieser Zeit nicht (wie sollte er das auch machen? Es wären vermutlich sehr umfangreiche Sanierungsmaßnahmen durchzuführen) dann kann man kündigen mit 3-Monats-Frist. Wenn der Schimmel erheblich ist, dann würde ich mit meinem Rechtsempfinden meinen, man kann auch fristlos kündigen. Dann aber auf jeden Fall Fotos machen und vor allem den Pilz analysieren lassen, damit man den Nachweis führen kann, was es für ein Pilz ist und was er auslösen kann. Diese Analyse kostet ca. 30,-.

Der Schaden sieht auch nach Dauerkipplüftungsschaden aus. Bitte überprüfen Sie Ihr Lüftungsverhalten. Wenn Sie überwiegend und lange die Fenster auf Kipp stehen haben, so kommt der Schaden davon. Ein Sonderkündigungsgrund ist das nicht. Sie können jederzeit fristgerecht kündigen.

das ist höchstwahrscheinlich nicht richtig! Dauerkipplüften ist auf jeden Fall schlecht aber hier scheint es doch eher die Wärmeleitfähigkeit der Bauteile zu sein.

Gruß

0
@Bauberatung

Das wird nur ein Gutachter klären können. Der Wunsch, die Kündigungsfrist zu umgehen (man hätte längst früher fristgerecht kündigen können) und "Gespräche mit Nachbarn" sprechen für mich für sich.

0

Ob du aufgrund der Hinhalte-Taktik deines Vermieters vorzeitig aus dem Vertrag kommst, kann ich dir leider nicht sagen. Aber du solltest ihm schriftlich ganz gewaltig auf die Füße treten! Schreib mal vorsorglich, daß du dir anwaltlichen Rat holst und eventuell von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen wirst, wenn sich nicht schnellstens etwas ändert!

Ich rate dir aber dringend zum Mieterverein zu gehen! Glaub mir, die 70 Euro Jahresbeitrag sind gut angelegt! Uns haben sie schon Tausende Euro gespart!

Dort wird dir auch explizit gesagt, ob und um welchen Betrag du die Miete kürzen kannst!

Schimmel in der Wohnung und schwanger

hallo ihr lieben,

und zwar haben wir heute unser Schlafzimmer umgeräumt und dabei hinter unserem Schrank Schimmel entdeckt. Eine große Fläche mit schwarzen schimmel und eine Ecke mit roten schimmel, vom roten ist aber noch nicht soooo viel da. Außerdem schimmelt es in den Ecken von der Decke im Schlafzimmer und Wohnzimmer.

Wie bekommen wir den Schimmel am besten weg, da ich in der 16ssw bin und schon ein bisschen Angst um meinem Krümel habe.

Beim Vermieter wollten wir auch schon bescheid geben, aber die schieben es ja eh immer auf das falsche lüften. Von daher kann ich mir das auch sparen.

LG Janine

...zur Frage

Schimmel im Wohnheim

Hallo,

und zwar hätte ich eine Frage zur Mietminderung im Wohnheim. Im "unseren" Wohnheim schimmelt es in einigen Stockwerken an den Flurwänden. Dieser Schimmel ist rot, grün und schwarz. Zudem ist das Dach des Wohnheims auch undicht (daher auch der Schimmel). Im Bad befindet sich an der Duschverfugung auch schwarzer Schimmel. Viele haben bei uns schon gesundheitliche Beschwerden. Wäre es möglich, dass man die Miete kürzt? Wenn ja wäre es auch rückwirkend möglich?

Danke

...zur Frage

Schimmelbefall (Wohnung, Mietschulden)

Guten Abend, ich stecke nun seit mehreren Jahren mit meinem Vermieter in einem Debakel. Ich, Pascal, 30, wohne gemeinsam mit meiner Freundin in einer Wohnung seit ca. 10 Jahren. Seit etwa 3 Jahren befinden sich in mehreren Räumen in den Ecken Wasserflecken und vorallem auch Schimmelpilze (Schwarzer Schimmel). Aus Finanziellen Gründen haben sich auch in den Jahren ein paar Mietschulden ergeben. Eine Mietminderung zwecks des Schimmels habe ich nie veranlasst. Die Hausverwaltung schiebt den Schimmelbefall auf unsere Kappe, was jedoch nicht stimmen kann, da mehrere Wohnungen hier von Schimmel befallen sind und der Schimmel hier auch beweislich unter der Wand steckt. Nun ist meine Frage: Ist es möglich, die Mietschulden zwecks des Schimmels, der seit 3 Jahren nicht behandelt wurde von der Vermietern, verfallen zu lassen? Der Postverkehr mit dem Vermieter ist auch Schriftlich und nachweisbar, sodass man darlegen kann, dass er auch seit den 3 Jahren von dem Schimmel bescheid wusste.

Pascal

...zur Frage

Verzweiflung wegen Schimmel....

Hallochen zusammen. Ich hoffe, ihr könnt mir weiter helfen. Ich bin erst vor 2 Monaten mit Tieren und Bruder in eine neue 3 Zimmer Wohnung gezogen. Mir wurde von Anfang an gesagt, dass eine Außenwand, die durch Wohn.- und Schlafzimmer verläuft, wegen Schimmel von innen isoliert wurde. Ich sollte vermeiden die Wand zu streichen und Möbel dran zu stellen, was mir schon komisch vorkam. Man konnte auch keinen Schimmel erkennen. Vor 2 Wochen sah ich dann eine kleine Wasserlache neben der Kommode. Beim näheren hinschauen sah ich dann auch noch dass sich Schimmel, in der gleichen Ecke, die Wand hoch lief, genau an der isolierten Wand. Darufhin bin ich alle Zimmer und Ecken abgelaufen. Im Wohn.- und Schlafzimmer ist an der isolierten Wand in den Ecken schw. Schimmel, in der Küche neben Rolladenkasten in grün und heute hab ich weißen Schimmel in der Wasserecke entdeckt(sieht aus wie Beulenpest ;-) ). Natürlich hab ich dem Vermieter vor einer Woche bescheid gegeben. Seine Antwort war nur Schimmelentferner. Als ich mit meiner Nacharin sprach, die genau über mir wohnt, stellte sich raus, dass diese besagte Aussenwand auch oben schimmelt. Die Wohnung neben mir jetzt auch. Also kann ich so viel lüften und heizen wie ich mag. Ich habe nun wirklich Angst krank zu werden. Meine Frage ist nun: Wieviel Zeit sollte ich dem Vermieter geben um den Schaden zu beseitigen? WIe berechnet man die Mietminderung? Soll ich mir jetzt wieder eine neue Wohnung suchen? Ich danke schonmal für eure Antworten. LG, Manu

...zur Frage

Wieso bildet sich Schimmel meistens in Ecken?

Mich würde mal interessieren, wieso sich Schimmel meistens in Ecken bildet. Ich habe leider auch ein Schimmelproblem im Schlafzimmer.

Wasser kondensiert doch immer an der kältesten Stelle?! Ich habe Schimmel im Erdgeschoss in der Wandecke/Aussenmauer (Reihenmittelhaus). Im Stockwerk drüber ist nichts und im Nachbarhaus auch nicht. An der Fassade ist kein Riss o.ä. zu sehen.

Habe morgens auch Wasser an den Fenstern, wobei das ja die günstigste Stelle ist :p

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung-Ärger mit dem Vermieter

Hallo lieber Mieter

Ich habe eine Frage bzgl Schimmek in der Wohnung. Ich habe vor allem Schimmel an der Außenwand im Schlafzimmer (wohne im EG) und im Gästezimmer. Nach einer Behandlung mit einem "Schimmelspray" von der Malerfirma des Eigentürmers, wurde die Sporen oberflächlich erstmal unsichtbar. Allerdings ist meine Kommode auf der Rückseite nun komplett verschimmelt und ich habe Schimmelflecken an meiner Stehlampe (Schirm) entdeckt, die nicht an der Außenwand steht. Der Eigentümer hat die Außenwand nun ganz grob mit einer Farbe gestrichen und die verschimmelte Rückwand gg eine neue Spanplatte ersetzt, allederings wurde nicht berücksichtigt, dass mittlerweile der ganze Lack der Kommode abfällt und ich sogar einige Kleidungsstücke wegwerfen musste! Nachts schwitzen meine Fenster so doll, dass ich Handtücher auslegen muss. Den verschimmelten Lampenschirm hat der Eigentümer nicht weiter beachtet. Außerdem habe ich im Nebenzimmer auch Schimmelsporen/Flecken an dem Sisal des Kratzbaumes entdeckt. Nun soll eine Firma kommen, die hier ein Gerät aufstellen will, um vermutlich den Schimmel??? zu messen?? Das Pronlem ist, dass nun vorerst kein Schimmel mehr zu sehen ist, da ja das agressive Schimmeplspray genutzt wurde. Die einzigen Flecken, die noch zu sehen sind, sind die an der Lampe, ein paar Kleine an den Ecken der Fenster und der Fensterumrahmung. Stellt das nun ein Problem dar für das Messgerät?

Und JA, ich Lüfte, da ich eine Staub- und Schimmelpilzallergie habe. Ich konnte mein Schlafzimmer 2 Wochen lang nicht nutzen aufgrund des starken Schimmels. Was kann ich noch machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?