Auszug bei den Eltern, wie sagen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebes, mach Dir bitte zuerst bewußt, dass Du nicht für die Gefühle Deiner Mutter verantwortlich bist. Du bist auch nicht für Ihr Wohlergehen verantwortlich.

Speize Deine Flügel aus und fliege! Deine Mutter wird sogar vielleicht ganz anders reagieren, als du es dir gerade vorstellen kannst.

Du bist erwachsen. Möchtest eine eigene Bude. Auf eigenen Füßen stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Belladonna1971
03.10.2016, 00:01

Danke! Wie ist es denn gelaufen? Oder ist jetzt das Gefühlbesser geworden?

0

Such Dir eine Wohnung und zieh einfach aus.

Du bist erwachsen - also handle auch so. Meine Kinder waren da längst ausgezogen. Sie leben nun bundesweit verstreut - der Arbeit und der Liebe wegen.

Es ist der Lauf des Lebens, dass Kinder flügge werden und slebstständig leben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,ich (20) mein Freund (22) sind auch seid ein paar Monaten gemeinsam ausgezogen nur haben wir alles 'still und heimlich' gemacht,Mietvertrag unterschrieben und dann den Eltern ein vorgeschwärmt wie toll die Wohung ist,ist sie auch. Wir haben gesagt wir probieren wenn es klappt,klappt es wenn nicht dann nicht. Keiner konnte mehr was sagen die Sache war geritzt. Aber ob du das kannst weiß ich nicht ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal eine Frage vorweg, kannst du dir denn eine eigene Wohnung leisten? Hast du einen Job wo du so viel verdienst dass das geht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXBladeXxKC
26.09.2016, 21:47

Arbeit habe ich selbstverständlich, daran würde es nicht liegen

1

Was möchtest Du wissen?