auszug-badewanne ist 40 jahre alt,warum will mein vermieter noch schadenersatz?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also grundsätzlich kann er Schadensersatz nur fordern, wenn er dir nachweisen kann, dass du in der Behandlung der Wanne einen schuldhaften Fehler begangen hast. Im Allgemeinen werden Badewannenbeschichtungen aus Emaille nicht matt, wenn man sie mit üblichen Reinigern (oder Haarspray) behandelt (Alterung ist aber auch bei solchen Wannen möglich). Anders schaut es aus, wenn die Beschichtung schon einmal erneuert wurde. Es gibt Erneuerungsfirmen, die alte Badewannen mit Epoxidharz- oder Polyurethanharzbeschichtungen erneuern. Das hält normalerweise so 5-10 Jahre. Dabei ist es durchaus normal, dass die Beschichtung mit der Zeit stumpf wird.

Praktisch würde ich die Forderung an den Vermieter zunächst formal (und schriftlich) zurückweisen und geltend machen, dass du die Badewanne nur wie vorgesehen genutzt hast. Wenn es dir einen Vergleich anbietet (also auf einen -grösseren - Teil seiner Forderung verzichtet), kannst du noch einmal darüber nachdenken. Wenn er auf seiner Forderung besteht, solltest du dir einen Anwalt nehmen. Ich denke, dass die Anwaltgebühr bei einer Forderung von € 900,- gut angelegt ist.

Die Versicherung würde ich über die Forderung informieren und auch darüber, dass du nicht zu zahlen bereit bist. Dein(s) Sachbearbeiter(in) wird dir dort eventuell Ratschläge geben können.

900,-Euro für eine Badewanne ist sehr viel Geld.Man sollte grundsätzlich bei einem Einzug alles schriftlich geben lassen,damit nachher nicht so etwas passieren kann.Ich nehme an,dass die Wanne vorher auch schon stumpf war.Du solltest dafür Zeugen bringen und dann einen Anwalt aufsuchen.Alternativ kannst Du es mal Deiner Versicherung melden,sie werden sich mit dem Vermieter schon ins Benehmen setzen.Aber ich denke,das dies viel zu viel Geld für die Wanne ist.Sie war alt und er kann nicht von Dir verlangen eine neue Wanne einzubauen.lg

ich will nicht mal das das die versicherung bezahlt, ich zieh aus und er lacht sich ins fäustle,wie die wanne beim einzug ausgesehen hat kann ich nicht sageg,ich weiss nur das sie weiss war,wer schaut schon genau hin. theoretisch sollte man fotos machen aber dann kann man die wohnung gleich vergessen.

0
@wolfmarc

wenn man die Wohnung dann gleich vergessen kann,solltest Du da auf keinen Fall einziehen,weil dann wohl irgendetwas nicht in Ordnung ist.Aber in Deinem Fall würde ich mich trotzdem mal bei Deiner Versicherung tel.erkundigen,was da zu tun ist.Sie brauchen ja nicht zu ersetzen,aber sie können Dir die verbindlichen gesetzlichen Bestimmungen sagen und Dir einen Rat geben.lg

0
@wolfmarc

wer schaut schon genau hin.

Eigentlich jeder Mieter bei Einzug...

0

hääää?der ist wohl nicht ganz dicht.meine wanne ist auch so alt.ist doch normal,das sie nach so langer zeit an glanz und farbe verliert.keinen müden cent würde ich dem geben.sollte der nciht locker lassen,würde ich zum anwalt gehn...-)

richtig oder falsch?

Falsch, wie z.B. bei jedem Auto auch hat der Wert mit dem Alter nicht zwingend etwas zu tun. Auf jeden Fall bedingt nicht allein das Alter den Wert. Bei entsprechender Pflege kann diese von Zustand her noch fast neuwertig sein. Die Frage ist, wie der Zustand der Wanne bei Eurem Einzug war

fakt ist der zeitwert für die badewanne ist abgelaufen

0
@wolfmarc

Was aber mit dem realen Wert der Wanne nichts zu tun hat, der Zeitwert ist eine rein buchhalterische Größe, mehr nicht...

0
@wolfmarc

Doch, gerade da. Denn auch der BGH geht bei seinen Entscheidungen z.B. bei Schönheitsreparaturen immer mehr dazu über, den tatsächlichen Zustand vor pauschale zeitliche Abnutzungsfristen zu stellen. Das dürfte sich schon allein der Kontinuität der Rechtsprechung halber so fortsetzen...

Z.B. bei Autos ist das ja ohnehin schon immer so...

0

alte Wannen werden nun mal matt, das mit dem Putzmittel ist echt Quatsch. Auch Haarspray macht die Wanne nicht matt, das könnte man wegwischen...

Sorry, meine Wanne hier ist 24 Jahre alt, wird regelmäßig benutzt und glänzt wie am ersten Tag. Das ist allein eine Frage der Qualität und der Pflege, aber nicht des Alters...

0
@XtraDry

Sorry, könnte aber auch hinkommen wenn man diese kaum benützt.

0

...wie ist dann der Wert vom ganzen Haus ?

Richtig! Der gute Mann hat wohl nicht mehr alle Latten am Zaun! Ich schmeiß mich weg! 900€ für `ne 40 Jahre alte Badewanne :-D

Was möchtest Du wissen?