Auszug aus Wohnung. Wie viel Zeit muss vom Vermieter gegeben werden?

8 Antworten

Die alte Wohnung steht dir zu, solange du sie bezahlt hast, die neue, sobald du dafür Miete zahlst.

Das ist die Rechtsgrundlage. Wenn du aus irgend einem Grund zu mehr als einer Wohnung alleinigen Zutritt hast, dann ist das Kulanz des Vermieters.

Fragen gibt's...

Du bekommst die neue Wohnung ab dem Zeitpunkt, zu dem du sie mietest und hast die alte so lange, wie du die alte mietest (also bezahlst).

Lebst du in einem Wolkenkuckucksheim? Du hast Verträge, an die müssen sich die Vertragsparteien halten, an sonst nichts.

Zu welchem Termin hst du die alte Wohnung gekündigt?

Nachmieter 2. Besichtigung?

Ich habe meine Wohnung fristgericht gekündigt und der Vermieter hat bereits einen Nachmieter. Diese möchte jetzt nochmal in die Wohnung um sich diese genauer ansehen zu können, weil er laut seiner aussage bei der Blockbesichtung nicht richtig geschaut hat. Laut Aussage des Nachmieters kann dieser frühestens im August einziehen da er seine Wohnung auch erst kündigen musste. Da ich berufstätig bin und auch noch die neue Wohnung renovieren muss habe ich eigentlich nicht die Zeit und auch nicht die Lust dazu. Die Wohnungsübergabe wird am 29. 6. sein, also in 2 1/2 Wochen.

Ich habe dem Nachmieter vorgeschlagen die Wohnung bei Übergabe ansehen zu können. Dieser hat dann den Vermieter eingeschaltet und macht Druck.

Muss ich den Nachmieter nochmal in die Wohnung lassen nur damit er sich nochmal umsehen kann?

...zur Frage

Darf der Vermieter eine Wohnung modernisieren/renovieren, während sie noch bewohnt ist?

Hallo zusammen,

meine Eltern wohnen in der Wohnung nun seit über 30 Jahren.

Der Hausbesitzer war der Arbeitgeber von meinem Dad. Der ist vor 2 Jahren gestorben und das Haus seiner Tochter vererbt. Die hat nun das Haus nun verkauft. (meine Eltern wollten es nicht kaufen)

Der neue Vermieter bzw. Hausbesitzer möchte nun das Haus renovieren bzw. modernisieren. Er möchte unter anderem Wände durchschlagen und komplett neue Heizungen einbauen. Die Wohnung ist alt und es wird momentan geheizt mit einem Ölofen.

Der sagt, dass er sanieren darf, während meine Eltern darin wohnen, das hätte sein Anwalt behauptet.

Meine Eltern suchen sich bereits eine neue Wohnung, die wollen sowieso auch baldmöglichst raus aus der Wohnung.

Nun meine Frage: Darf der das? Muss man sowas dulden?

Meine Eltern haben noch nicht einmal die Kündigung für die Wohnung erhalten von dem neuen Hausbesitzer. Was beträgt hier eigentlich die Frist nach 30 Jahren als Mieter.

Freue mich über eure Antworten.

Greetz JaY

...zur Frage

Renovieren bei Auszug wenn nur tapeziert aber nicht gestrichen war?

Hallo zusammen,

Ich ziehe aus meiner Wohnung aus, welche ich tapeziert, aber ungestrichen vor 3,5 Jahren übernommen hab. Gestrichen habe ich sie dann (ohne Geld oder Mietnachlass vom Vermieter zu bekommen) Muss ich jetzt beim Auszug auf meine Kosten nochmal streichen bzw. anteilig Kosten bezahlen oder reicht es, wenn die Tapete ja quasi noch an den Wänden ist (wenn auch nicht neu gestrichen seit Einzug), denn das wäre ja der Zustand bei Übernahme?

Außerdem: ein Raum ist in wenig dezenter Farbe (knallblau).

Gleich vorweg: Meine Klausel zu Schonheitsreparaturen im Mietvertrag ist laut neuem Recht gültig, da vage genug formuliert, aber da ich ja bei Einzug gestrichen habe würde ich die Wohnung zumindest als teilweise unrenoviert bei Einzug betrachten.

Danke für Eure Meinung

...zur Frage

Vermieter VERLANGT trotzdem halbe Miete NACH AUSZUG

Hallo ihr Lieben,

ich habe meine Wohnung zu Ende Oktober 2013 aufgekündigt. Nun möchte mein Vermieter mich aber eher rausbekommen, da hier viele neue Studenten einziehen wollen. Ich würde es auch gut heißen schon eher ausziehen zu können.

Das Problem: Meine Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. Ich dürfte 1 Monat eher raus, auch vom Vermieter aus (seine Idee), jedoch möchte er für den Oktober (in welchem ich gar nicht mehr dort wohnhaft bin) die Hälfte der Miete bekommen (obwohl dann mit hoher Wahrscheinlichkeit schon jemand Neues dort wohnen würde). Ist dies eigentlich Rechtens? Er würde ja dann im prinzip doppelt die Miete einkassieren und ich glaube, dass er mich irgendwie übers Ohr hauen will (mein Vermieter wirkt allgemein etwas korrupt).

Ich freue mich über jede Hilfe und Information.

Vielen Dank fürs Lesen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?