Auszubildender maximale Arbeitszeit im Berichtsheft

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst jederzeit den Messebuch in dein Berichtsheft reinschreiben.

Der Tag auf der Messe gilt als Arbeitstag und zugleich war es ja auch ein Fortbildung.

Zumal die Meisten Messen keine 17 Stunden auf haben. Die Zeiten die ihr im Fahrzeug verbarcht habt, könnt ihr als bezahlte Pause ansetzen.

wir önnen auch die vollen 17,5 Stunden abrechnen da liegt nicht mein Problem, unser Arbeitgeber ist da nett. Mein Problem liegt nur darin das ich fürchte die IHK sieht das nicht gerne wenn wir nen 17,5 Stunden Arbeitstag ins Berichtsheft eintragen.

0
@ChrisDa

Du kannst auch die 17,5 Stunden in das Berichtsheft schreiben.

Schreib einfach dazu, dass dies ein Messebesuch war und durch Freizeitausgleich (Überstunden) abgerechnet wurde.

Solange das nicht regelmäßig vorlommt hat auch die IHK da kein Problem mit

0

8 stunden sind das maximale

Bla völlig falsch. Man darf auf freiwilliger Basis oder in Notfällen durchaus Überstunden machen nur wieviel ist die Frage.

0

Was möchtest Du wissen?