auszihen unter 25 wegen starken familiärne problemen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh mal zum Jugendamt oder zur Arge und lass Dich beraten. Sag ihnen, das Du Angst hast, Deine Ausbildung nicht zu schaffen, wenn Du zu Hause wohnen bleibst. Ein kleinen Appartement müsste drin sein.

mixeryboy 11.07.2011, 15:03

vielen dank =)

0

Zuerst einmal musst Du zum Arbeitsamt wegen Beihilfen. Eine Lehrstelle ist im Regelfalle förderungswürdig. Dies schließt Hartz IV bis auf wenige Ausnahmen aus.

Je nachdem wo Du lebst müsste das Geld eigentlich reichen. Bei uns in Fulda Mietenstufe 2) bekommt ein alleinstehender Leistungsempfänger jedenfalls weniger als Du. 509 + 184 = 693.- Euro.

Mit 20 wirds aber auch langsam Zeit auszuziehen.

Wenn das deine 1. Ausbildung ist erhälst du warscheinlich noch Zuschüsse. Ruf beim Arbeitsamt an und Frag nach, welche Unterstützungen dir zustehen.

Und bitte ein wenig auf Rechtschreibung und Zeichensetzung achten.

HI ich habe auch das Problem ich will einver nur ausziehen bin 23 Jahre aber ich habe kein Arbeit und leben von arge

du spinnst ganz und völlig... Du kannst ausziehen , du bist ja schon volljährig... Trotzdem wirst du bald deine ami vermissen... Aber was fehlt dir in deinem Zimer? Bett, Schrank, Tisch hast ja schon, was feht dir??????

rosaelefant1997 11.07.2011, 14:45

deine Mami

0
mixeryboy 11.07.2011, 14:50
@rosaelefant1997

was mit fehlt ist platz und ein ort um mich zurück zutihen. und vermissen werd ich sie denk ich mal eher weniger. das mit dem auszien ist nicht so ganz einfach weil man sehr schlecht eine eigene wohung bezahlt bekommt da kommt ja miete, strom ,wasser mülltone und andre neben kosten hinzu. meine mutter behauptet die arge würde mir nichts bezahlen deswegen frag wollt ich nachfragen wie ich es hinbekomme ads sie zahlen müssen

0
flecki2010 11.07.2011, 14:53

Du hast den Sinn der Anfrage nicht verstanden!! Also behalt Deine Kommentare für Dich

0

Was möchtest Du wissen?