Ausziehen trotz Mindestmietzeit

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Im Vertrag steht normalerweise immer was von ner Kündigungsfrist und die kann keine x Jahre sein. Ansonsten in Absprache mit Vermieter Nachmieter suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackelmann888
20.03.2012, 19:47

Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeiz von 3 Jahren und das ist Rechtens,

0
Kommentar von anitari
20.03.2012, 19:51

Im Vertrag steht normalerweise immer was von ner Kündigungsfrist und die kann keine x Jahre sein

Steht in der Frage was von Kündigungsfrist 3 Jahre?

0

doch leider beträgt die Mindestmietzeit 3 Jahre.

Was genau/wörtlich steht dazu im Vertrag?

Wäre es denn möglich früher auszuziehen,wenn er einen Nachmieter findet?

Das liegt ganz allein am Vermieter. Also sollte Dein Freund zu aller erst mit dem Vermieter reden.

Denn die Sache mit dem Nachmieter und schwups ist man aus den Vertrag, ist eine Märchen an das all zu viele Mieter gerne glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund sollte die Wirksamkeit des Ausschlusses der Kündigung anwaltlich prüfen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann er versuchen, der Vermieter muss aber den Nachmieter nicht akzeptieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr das mit dem Vermieter abmacht, ja. Aber er ist nicht dazu verpflichtet, euch aus dem Vertrag rauszulassen, selbst wenn ihr 10 Nachmieter findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hast einen Mietvertrag,indem auf eine Kündigung in den ersten "3 Jahren Verzichtet wird.Das ist auch rechtens.Mit dem Vermieter reden.möglicherweise läss Er sich darauf ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Redet mal mit dem Vermieter, vielleicht stimmt er zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder mit dem Vermieter reden oder eine andere Freundin suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?