Ausziehen ohne Gehalt?

6 Antworten

Solange du noch in der Erstausbildung bist, sind deine Eltern für dich unterhaltspflichtig. Wie sie dieser Pflicht nachkommen, mit Kost und Logis im elterlichen Haushalt oder mit finanzieller Unterstützung einer eigenen Wohnung, ist deren Sache.

Wenn du ausziehst, kannst du das Kindergeld für dich beanspruchen. Dann suchst du dir noch einen 450€ Euro Job und wenn deine Eltern noch ein bisschen was dazu geben, dann klappt das schon. Eventuell kannst du dann noch Wohngeld beantragen.

https://www.bmi.bund.de/DE/themen/bauen-wohnen/stadt-wohnen/wohnraumfoerderung/wohngeld/wohngeld-node.html

Nein.

Deine Eltern stellen die ja vermutlich Essen und Wohnraum zur Verfügung. Willst du diese nicht bekommst du evtl noch das KiGe mehr aber nicht

Du kannst dich von deinen Eltern unterstützen lassen, wieso sollte das die Allgemeinheit tun?

Alternativ kannst du bei deinem Eltern wohnen bis du einem Job hast.

Nein. Warum sollte ich Dir eine Wohnung finanzieren?

Nein du bekommst keine Unterstützung vom Staat, erst mit 25 oder bei psychischen Erkrankungen.

Was möchtest Du wissen?