Ausziehen ohne Ausbildung ohne Geld?

8 Antworten

Jo Bro gehs langsa an bei mir is grad das selbe einfach ohne grund sicherung raus und son dreck ich bin zwar erst 17 aber im 2 lehr jahr und zieh auch mit 18 aus ..also wenn du einen guten abschluss hast würde ich dir erst ma empfehlen ne ausbildung zu beginnen ,wenn du die dann hast keine mietwohnung holen! das packst du vinanziel denk ich mal erstma nich ich würde dir eine wg empfehlen die sind meist billiger ..musst halt ma abwaschen oder saugen aber denk ma des bekommste schon hin ;D Hoffe du hältst solang durch ..wennn nich frag halt nen kollegen ob du ma nen monat oder so bei ihm pennen kannst ;D LG PAUL

wenn man ne eigene wohnung hat muss man natürlich nicht mal abwaschen oder saugen... nur in ner wg!

0
@skjonii

Genau, man lebt in seinem Dreck so weiter :-))  Darum muss man nicht abwaschen und saugen... ist doch klar...  Sachen gibt´s...

1

Wenn's hart auf hart kommt kannst du deine Eltern auf Unterhalt verklagen. Die MÜSSEN dich unterstützen, solange du finanziell noch nicht auf eigenen Beinen stehen kannst.

Wenn du einen Ausbildungsplatz gefunden hast, kannst du Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) beantragen, so dass du dir eine eigene Wohnung finanzieren kannst. Das geht selbst dann, wenn du immer noch in der gleichen Stadt wie deine Eltern wohnst.

EDIT: Zum Thema "auf Unterhalt klagen", siehe z.B. hier http://www.123recht.net/Wenn-die-Eltern-keinen-Unterhalt-zahlen-wollen-__a141652.html oder hier http://www.t-online.de/eltern/familie/id_58740852/unterhalt-auch-erwachsene-kinder-haben-anspruch-auf-zahlungen-der-eltern.html

müssen sie das wenn das Kind ohne grund auszieht ?

0
@Melinda1996

Als erstes empfiehlt sich natürlich ein klärendes Gespräch mit professioneller Unterstützung, siehe dazu den Link zu 123recht, den ich beigefügt habe. Eine Klage sollte natürlich nur das letzte Mittel sein.

0

http://www.unterhalt.net/kindesunterhalt/kind-arbeitslos.html

Keine Chance. Und Deine Eltern müssen Dich nur maximal 4 Monate unterstützen. Du musst selbst für Deinen Lebensunterhalt aufkommen wenn Du volljährig bist und nicht in Ausbildung bzw. nicht nachweisen kannst Dich bundesweit intensiv um einen Ausbildungplatz bemüht zu haben.

Was möchtest Du wissen?