Ausziehen mit 20 als Vater!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Bitte bespreche Dich da ausführlich und dann nutze das Jugendamt. Natürlich hast Du das Recht Dein Kind regelmäßig zu sehen. Und natürlich und vor allen Dingen hat Dein Kind das Recht Dich regelmäßig zu sehen. Sein Wohlergehen hat bei Entscheidungen des JA bzw. Empfehlungen die dann zu Entscheidungen führen immer an erster Stelle zu stehen.

Wenn es um die Frage geht ob Deine Mutter Deinem Kind Hausverbot erteilen darf oder nicht dürfte das eine oder andere Urteil online zu finden sein. Gib doch einfach mal in die Suchmaske des Browsers ein "minderjährige Eltern". Ja, Du bist 18 und damit volljährig aber Du wirst sicherlich bis zum Ende Deiner Ausbildung noch wie minderjährig juristisch angesehen. Das dient Deinem Schutz, ist also nicht verkehrt. Belese Dich ausführlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst tatsächlich eine Bescheinigung vom Jugendamt um eine Wohnung mieten zu können.

Da bist Du aber auf die Bewertung durch den einzelnen Mitarbeiter angewiesen.
Wenn es klappen würde, könntest Du beim Jobcenter Umgangskostenübernahme beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cetin94
01.02.2015, 15:58

Meinst du das dass Jugendamt mir diese Bescheinigung austellt aufgrund dieser Tatsachen?

0

hallo, sorry da habe ich echt kein verständnis dafür, dass deine mutter deine freundin und das kind nicht in der wohnung haben will. klar, viel platz habt ih nicht, aber sie will ja nicht bei euch einziehen, sondern auf besuch kommen. kennst du keine verwandten oder freunde bei denen ihr an den wochenenden unterkommen könntet? sobald irgendwelche ämter mitmischen und bestimmen, wird es doch nur kompliziert. wo will denn deine freundin wohnen, nachdem sie das heim verlassen kann? könntet ihr dann nicht zusammen in einer wg zusammenziehen? für euch wäre es doch sicher wichtig zusammen zu sein, du willst doch auch eine bindung zum kind aufbauen. ich würde mal beim jugendamt nachfragen, mit welcher unterstützung ihr rechnen könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Staat finanziert dir garantiert KEINE Wohnung, damit deine Freundin dich besuchen kann.

Etwas anderes wäre, wenn ihr jetzt eine Familie gründen würdet.

Wieso muss ein volljährige junge Erwachsene in einem Mutter-Kind Heim wohnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cetin94
01.02.2015, 16:00

Es geht nicht ums Besuchen. Das ist leider die einzige Möglichkeit wie mein Kind bei mir auch über Nacht bleiben kann.

0

Deshalb ist keine eigene Wohnung nötig. Es gibt auch noch zwei Argumente dagegen:

  • du darfst selbstverständlich dein Kind im Mutter-Kind-Heim besuchen
  • deine Freundin könnte die Reisekosten für dich übernehmen

Weswegen muß sie mit 19 Jahren in eine Mutter-Kind-Einrichtung? Welche Gründe führt das Jugendamt an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menuett
01.02.2015, 14:59

Von welchem Geld soll die Freundin denn die Reisekosten übernehmen?

0

Was möchtest Du wissen?