Ausziehen mit 18 in Ausbildung ...?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn du eine Ausbildungsvergütung bekommst,dann steht dir kein Bafög - zu,dass käme nur in einer schulischen Ausbildung oder Studium in Betracht,du hättest ggf. Anspruch auf BAB - ( Berufsausbildungsbeihilfe ) von der Agentur für Arbeit,dafür hast du aber sehr wahrscheinlich zu viel Nettoeinkommen,denn Kindergeld käme zu deinem Unterhaltsbedarf auch noch dazu !

Du solltest nämlich bei 835 € Brutto ca.665 € Netto bekommen und wenn dir deine Eltern keinen Unterhalt zahlen,dann kommt dein volles Kindergeld noch dazu und dann liegst du mit ca.850 € über deinem Unterhaltsanspruch laut Düsseldorfer Tabelle.

Dieser beträgt für Azubis in eigener Wohnung / WG - 670 €,dazu können noch einmal 90 € für arbeitsbedingten Mehraufwand wie Fahrkosten und Schulbedarfe kommen,wenn dieser dir laut unterhaltsrechtlicher Leitlinien des zuständigen OLG - zustehen würde.

Dein Unterhaltsanspruch könnte also bei 760 € liegen und da liegst du mit ca.90 € schon darüber. Demnach wirst du weder BAB - noch Unterhalt zu erwarten haben,wenn deine Eltern nicht gerade überdurchschnittliches Nettoeinkommen haben.

Hi, wenn ich mit 18 eine Ausbildung mache und diese 65km von meinem Wohnort liegt. Bekomme ich Bafög wenn ich dort hin ziehe?

Google: BAB, Voraussetzungen

Und bekomme ich mein Kindergeld von meiner Mutter? Meine Ausbildungsvergütung beträgt dann 835€ brutto..

Nicht von Deiner Mutter sondern Du stellst einen Abzweigungsantrag für das Kindergeld an der Familienkasse und dann bekommst Du es.

MfG

Johnny

bei einer betrieblichen Ausbildung kannst Du keinBafög bekommen, da dies für schulische Ausbildungen / Studium usw. bestimmt ist.

wenn Du als Azubi in einer betrieblichen Ausbildung in einer eigenen Wohnung wohnst, kannst Du ggf. Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) bekommen.

Wobei hierbei Deine Ausbildungsvergütung & das Kindergeld angerechnet wird. Außerdem wäre zu prüfen, ob die Eltern Unterhalt leisten könnten, da dies auch vorrangig ist.

Wobei: mit Deiner Ausbildungsvergütung + Kindergeld hats Du genug Einnahmen zur Verfügung, so dass BAB wohl abgelehnt werden würde

Eigentlich sind beide Eltern bis zum Ende Deiner ersten Ausbildung für Dich zuständig.

Bafög gibts nur für schüler und studenten. welche zulagen du außer kindergeld noch beantragen kannst hängt solange du unter 25 bist vom einkommen deiner eltern ab. soweit ich weiß gibt es bei deiner situation aber keine sozialförderung. Das dein Kindergeld dir selbst ausgezahlt wird kannst du beantragen und bekommst du bis zum abschluss der ersten ausbildung oder bis zum Alter von 25.

Fail

0

Kindergeld steht dir auf jeden Fall zu, wenn du ausziehst und noch keine Ausbildung abgeschlossen hast. Bei Bafög keine Ahnung, ich tendiere zu nein. Aber stell einfach mal einen Antrag :)

wenn du ausziehst hast du als Azubi einen pauschalen Bedarf von 670 Euro.............deine 835 brutto sind etwa 666 netto...........und wenn du dann noch das KG dazurechnest liegst du weit über deinem Bedarf und deckst diesen somit selber............du wirst also höchstwahrscheinlich keinerlei Ausbildungsförderung bekommen ......weder BAföG noch BAB ......

Hi,

Bafög gibt es eh nur bei nicht-betrieblichen Ausbildungen.

Mit 835€ hast du aber genug Geld um nicht als bedürftig durchzugehen. Du bekommst dein Kindergeld (184€) und dein Gehalt. Das muss reichen und wird es auch ;)

Wenn du soviel verdienst, plus 184 Kindergeld, wirst du keine Hilfe mehr nötig haben.

Zu deinem Bedarf kannst du den BABRechner.arbeitsagentur.de nutzen.

von 864 E kann man gut leben.

Was möchtest Du wissen?