Ausziehen mit 18 - Staatliche Unterstützung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warum? Leistungen nach dem BAföG sind deutlich niedriger und Wohngeld bekommt ja nur der, der auch Einkommen aus Arbeit etc. hat, leider.

Frag einfach mal beim Arbeitsamt nach. Oder habt ihr ein Bürgerbüro im Rathaus? Die können dir viele Tipps geben, ob dir was zusteht und wo du hinmusst ;)

I)m Prinzip sind bis 258 Deine Eltern finanziell für Dich verantwortlich.

Havege 09.07.2013, 15:20

Das mag sein, aber wer wird schon Zweihundertachtundfünfzig Jahre alt ?

0

Schon mal über Bafög nachgedacht? Für Studenten eine super Möglichkeit. 50% zinsloses Darlehen und 50% geschenkt.

schleudermaxe 09.07.2013, 17:47

Wie? Leistungen nach dem BAföG? Für Mitarbeiter von Betrieben die nebenbei studieren? Aber wirklich nicht.

0

Zuerst mal haben deine Eltern dich zu unterstützen.

Was möchtest Du wissen?