Ausziehen mit 18 - Bezahlt das Amt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, Deine Eltern sind für Dich unterhaltspflichtig, allerdings nur während Du eine Schule besuchst, studierst oder eine Ausbildung machst. Falls Du ausziehst beträgt Dein monatlicher Lebensbedarf 670,-€. Du hast dann zwar auch Anspruch auf Dein Kindergeld, aber dieses wird, wie auch eine evtl. Ausbildungsentlohnung auf den Unterhaltsanspruch gegen Deinen Vater angerechnet.

Näheres auch unter:

http://www.scheidung-online-bonn.de/40930/41475.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun da du noch keinen abgeschlossenene Beruf hast müsste dein Vater für dich Miete bezahlen. Frag mal beim Jugendamt was betreutes Wohnen kosten würde. Denke wenn dein Vater das bezahlen müsste kannste weiter bei ihm wohnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AanAllein
12.03.2014, 09:42

Und wenn der Vater kein Geld hat?

0

Wie kommst du auf die Idee, dass der Staat dir eine Wohnung finanzieren soll?

Das geht normalerweise so, dass man sich einen Job sucht, und dann eine Wohnung, die man sich leisten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er Dich rauswirft, muss er Dich finanzieren- Eltern sind unterhaltspflichtig bis zum Ende der 1. Ausbildung bzw. bis zum 25. Lebensjahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schenniiee
11.03.2014, 19:16

Nur er meinte er wird mir keinen cent zahlen, komme was da wolle

0
Kommentar von AanAllein
12.03.2014, 09:39

Es gibt keine 25-Jahre-Grenze im Unterhaltsrecht. Zudem nützt die Unterhaltspflicht nichts, wenn kein Geld da ist. Im Übrigen ist natürlich auch die Mutter unterhaltspflichtig.

0

Nein, das bezahlt das Amt nicht! Deine Eltern sind bis zum Ende deiner Erstausbildung für deinen Unterhalt zuständig. Sollte dein Vater dich rauswerfen, muss er eben zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar hast du diese Chance. Das werden dir nämlich Mami und Papi bezahlen, da sie unterhaltspflichtig sind, bis du 25 Jahre bist, bzw. deine erste Ausbildung abgeschlossen hast. Vom Amt gibt es nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AanAllein
12.03.2014, 09:41

Es gibt keine 25-Jahre-Grenze im Unterhaltsrecht.

0

ist dein vater auch h4?

wenn er kein h4 ist, muss er die wohnung zahlen, wenn er h4 ist, darfst du nicht ausziehen, außer es geht gar nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schenniiee
11.03.2014, 19:17

Also er ist momentan Selbstständig. Gibt es dann da auch eine Regelung?

0

Was möchtest Du wissen?