Ausziehen mit 17 Jugendamt

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Normalerweise kommst du mit 17 noch nicht in eine Wohnung. Ich bin jetzt 19 und ich kämpfe seitdem ich 18 bin darum ins Betreute Einzelwohnen zu kommen, weil ich nicht mehr in der Wohngruppe leben möchte. Mehr als eine Einzimmerwohnung wird dir nicht zu gesprochen. Beim Jobcenter steht drinne nicht mehr als 35 Quadratmeter. Meistens sagt das Jugendamt aber auch nein wenn du keine Ausbildung hast, weil dir dann das Geld für deine Wohnung fehlt und mit 17/ 18 schon Hartz4 zu beziehen ist ja auch nicht schön. Besprich das aber am besten nochmal mit dem Jugendamt. Vielleicht hast du ja Glück obwohl ich sagen muss in der Gruppe ist es doch viel schöner als alleine zuwohnen ;)

Was möchtest Du wissen?