Ausziehen mit 16/17, Leistungen beantragen?

3 Antworten

Dir stehen als auswärts wohnendem Kind 735,-- Euro zu. Du kannst, wenn du volljährig wirst, das Kindergeld in Höhe von 194,-- Euro an dich abzweigen lassen. Damit liegst du mit Ausbildungsvergütung deutlich über dem Satz. Damit gibt es dann keinen Unterhalt und kein BAB, wenn du volljährig bist. Du solltest mit deinen Eltern sprechen, denn bis du 18 wirst, steht dir Unterhalt von deinem Vater zu. Die genaue Berechnung kann deine Mutter beim Jugendamt durchführen lassen.

Deine ELTERN bleiben bis zur Beendigung Deiner Erstausbildung Unterhaltspflichtig, nicht der Staat, nicht die Allgemeinheit!

Und bei 700 Euro plus Kindergeld, hier sollte die Abzweigung beantragt werden, ist Dein Bedarf voll gedeckt. Meine der Satz liegt bei ca. Euro 697,00.

Dir steht nichts weiter zu.

Dann gehe arbeiten!

https://www.erstewohnung-ratgeber.de/einnahmen-kosten/unterhalt-ein-heikles-thema/

Wie meinst du der Satz 697 Euro?

Ich kriege 700 Euro Netto (das kommt aufs Konto) von der Ausbildung.

Kriege ich jetzt noch Kindergeld oder Unterhalt vom Vater (der verdient genug der kriegt seine 2,2k Brutto)

0
@keviniamhs

Wenn Du ausziehst, DAS HABE ICH BEREITS GESCHRIEBEN, kannst Du beantragen, dass Du das Kindergeld auf Dein Konto bekommst.

Dein Vater bleibt bis Du 18 bist unterhaltspflichtig, kann aber eine Neuberechnung beantragen.

Ab 18 sind BEIDE Eltern barunterhaltspflichtig.

Aber spätestens da wird herauskommen, dass keiner mehr was zahlen muss, weil Du zum Leben genug selbst verdienst.

Aber lese doch einfach mal das aus dem Link durch!😎

1
@alarm67

Alles klar, tut mir Leid ich kenne mich da nicht aus. Also bedeutet das jetzt das ich auf jeden Fall neben meinem Ausbildungsgehalt bzw Vergütung noch 200 Euro Kindergeld kriege? und dann noch das was mein Vater mir gibt? Mein Vater würde mir auf jeden Fall etwas Unterhalt geben, ich sage mal so ich habe jetzt keinen guten Draht zu ihm aber immerhin 150 Euro würde er mir noch als Unterhalt geben.

1

Du hast Anspruch auf Unterhalt von deinem Vater. Wenn er nicht zahlt, musst du das einklagen.

Vielleicht solltest du dir Schulzeit aber nutzen und noch mal ganz dringend rechnen üben!

Okay, was hat das jetzt bitte mit rechnen zu tun? ich weiß nicht wie viel Anspruch ich auf BAB, Unterhalt und Kindergeld habe. Deswegen frage ich ja, dafür ist gutefrage ja auch da.

Ich frage mich warum das hier manche einfach nicht verstehen? warum erwarten hier Leute das man alles weiß und wird als dumm abgestempelt?

Komische Welt.

0
@keviniamhs

Deine Aussage, dass es sich nicht mehr lohnt, bei deiner Mutter zu wohnen, hat sehr viel mit rechnen zu tun...

1

Unterhalt trotz BAföG?

Ich bin Student und beziehe Bafög in Höhe von ca. 520 Euro. Meine Mutter zahlt mir KIndergeld (ca. 160). Mein Vater überwies mir bisher immer den vollen Unterhalt (ca. 270).

Ich wohne in einer eigenen Wohnung. Muss mein Vater trotz bafög Unterhalt zahlen, oder fällt dieser nun weg?

...zur Frage

Wie viel Unterhalt muss mein Vater an mich bezahlen und geht dann noch Kindergeld ab?

Ich bin ein Scheidungskind, 19 Jahre alt und wohne in einer Wohnung und studiere. Mein Vater verdient 3500 Euro Netto und meine Mutter im Moment 450 Brutto. Wie viel muss mein Vater, meine Mutter jetzt an mich bezahlen und geht davon auch noch Kindergeld ab ? Und was ist wenn meine Mutter in Ausbildung geht und ein Nettoeinkommen von 1500 Euro hat ?

...zur Frage

Weitere Leistungen?

drei Kinder und eine Mama erhalten 1200 Euro Unterhalt, ca. 580 Euro Kindergeld, 500 Euro Verdienst aus einer Teilzeittätigkeit ... kann man da noch weitere Leistungen beantragen? Wie Wohngeld oder so? Oder ist der Gesamt betrag hier zu hoch?

...zur Frage

kann arge einen Unterhaltstiel vom JA Verlangen?

Hallo Zusammen!

Ich bin berufstätig und habe mich mit der Mutter meines Sohnes auf einen monatlichen Unterhalt von 180 Euro verständigt. Da ichs eh nicht so dicke hab und alles was darüber hinaus geht auf ihr ALG2 angerechnet wird, ist diese Höhe doch auch angemessen. Ich möchte ja nicht (noch mehr) für den Staat zahlen. Zumal ich Sie auch dahingehend unterstütze, dass ich öfters neue Kleidung kaufe.

Jetzt bekam sie ein Schreiben von der Arge in der ich dazu aufgefordert werde, mir vom JA einen Unterhaltstitel austellen zu lassen, da sonst ihre Leistungen gestrichen werden. Muss dieser Unterhaltstitel wirklich vom JA ausgestellt werden oder können wir uns auch schriftlich, meinetwegen mit Notar, auf die Höhe verständigen? Und warum schreibt mir die arge nicht direkt?

...zur Frage

Wie verrechnet sich das Kindergeld mit den Unterhalt / Bafög, habe ich Anspruch auf Kindergeld?

Ich bekomme ca 500 Euro Bafög, davon werden mir ca 200 Euro vom Staat gezahlt. Die restlichen 300 Euro muss mein Vater als Unterhalt zahlen. Zudem habe ich bisher immer 190 Euro Kindergeld bekommen. Nun hat mein Vater das Kindergeld gestrichen. Er hat bei der Kindergeldstelle rechtsmäßig seine Kontonummer angegeben, leider ohne mir Bescheid zu sagen. Da ich erst eben dort angerufen habe und das rausgefunden habe, kommt das nun sehr plötzlich für mich. Da ich allerdings alleine wohne (bin 19 Jahre alt, gehe noch zur Schule / 12. Klass) und seit Jahren keinen Kontakt mehr zu meinen Eltern (getrennt lebend) habe, habe ich keinerlei Unterstützung. Besteht die Möglichkeit, das Kindergeld einzufordern? Für mich sind die 190 Euro sehr viel Geld, da mehr als die Hälfte des Bafögs alleine für die Miete rausgeht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?