Ausziehen mit 16 ohne Einkommen

11 Antworten

Sie soll sich ans Jugendamt wenden ,die werden ihr dann helfen, denn ohne Geld ist ausziehen ansonsten nicht möglich. Und wenn sie unter 18 ist bräuchte sie zum ausziehen die Erlaubnis der Eltern ( oder eben des Jugendamtes)

Da die Eltern für ihre Wohnung wenn sie unter 18 haften müssen, kommt sie nicht weg, außer sie schaltet das Jugendamt ein, dann kommt sie warscheilnich in ein Heim.

Sie soll so schnell wie möglich z.B. zu Polizei oder sonstigen Behorden gehen. Dort müsste sie dann ein paar aussagen machen und könnte vielleicht auch zu einer Pflegefamilie oder in ein Heim kommen...

Von Zuhause ausziehen - wie?

Hallo alle zusammen! Meine Situation ist etwas kompliziert, weswegen ich versuchen werde hier keinen Roman zu verfassen ;) Ich wurde letzte Woche aus der Psychiatrie entlassen und mir wurde von den Psychologen geraten von Zuhause, also bei meinen Eltern, auszuziehen, da meine psychische Krankheit sehr stark durch das Verhalten meiner Eltern getriggert wird und ich gesund bleiben möchte. Ich bin Anfang 20 und mache ab Herbst das Abitur nach. Einen festen Job habe ich zurzeit nicht, bisher habe ich auch nur die Schule gemacht, heißt von der Arbeitsagentur habe ich kein Recht Leistungen zu beziehen. Auch wenn es mir schwer fällt meinen Eltern quasi den Rücken zu kehren, möchte ich auf meine Gesundheit achten und ausziehen, jedoch wie als Schüler, ohne Job, ohne Geld? Natürlich könnte ich mir mit einem 400€-Job etwas dazu verdienen, aber ob es alle Kosten fürs Leben deckt, davon bin ich nicht überzeugt. Welche Möglichkeiten habe ich? Mir würde auch ein WG-Zimmer reichen, das Wichtige ist der Abstand zu den Eltern, nur welcher Vermieter nimmt schon einen Schüler in einem Mietvertrag auf so ganz ohne festes Einkommen? Wer sind meine Ansprechpartner? Jugendamt, Sozialarbeiter, Hausarzt? Habe ich überhaupt das Recht dazu einfach auszuziehen, weil es mir die Psychologen empfohlen haben oder wird z.B. ein Sozialarbeiter etwas anderes meinen? Immerhin muss man bedenken, dass ich kein eigenes Einkommen habe und so ein Auszug und ein selbstständiges Leben sich nicht einfach so finanziert und ich möchte wirklich das Abitur endlich machen, darauf lege ich besonders großen Wert, nur laut den Ärzten würde mir der Schulbesuch nichts bringen, wenn ich psychisch wieder auf dem tiefen Punkt wäre wie vor meinem Psychiatrieaufenthal und zur Besserung ist ein Abstand zu meinen Eltern einfach wichtig.

...zur Frage

Kann ich ausziehen ohne das es meine eltern wollen mit 16?

...zur Frage

mit 16, fast 17 ausziehen ohne Zustimmung der Eltern

Hallo, ist es möglich mit 16 oder 17 Jahren von Zuhause auszuziehen, auch wenn die Eltern strikt dagegen sind? Das Jugendamt wurde mit eingeschaltet, sie sagen ohne Zustimmung der Eltern geht nichts, außer betreutes Wohnen. Das kommt allerdings nicht in Frage, nur in ein bekanntes Umfeld. In der Jugend waren auch Mißhandlungen vorhanden. Kann man unter diesen Umständen ggf. ausziehen? Vielleicht hat jemand hilfreiche Tips und kann helfen....

...zur Frage

Mit 16 ausziehen wegen Stress daheim obwohl ich noch zur Schule muss?

Weil ich täglich richtigen Stress und Probleme mit meinen eltern habe und nicht mehr mit ihnen klar komme, möchte ich so schnell es geht ausziehen.. falls jetzt jmd sagt, stress mit den eltern ist normal und ich sei eben in der pupertät, dem kann ich nur widersprechen. das hat schon lange nichts mehr mit pupertät oder so zu tun... das haben auch meine eltern eingesehen und sie wollten auch schon familienberater und pyschologen einschalten... aber ich wollte es erstmal ohne versuchen, aber es hat halt nicht geklappt... ich halt es einfach nicht mehr aus zu hause, ständig machen wir (meine eltern und ich) uns verbal fertig und streiten eig nur noch ...ich will einfach weg von meinen eltern und dem zuhause.. meine eltern haben auch nix dagegen.. ich bin jetzt 15, werd dieses jahr aber noch 16. ich geh grad in die 9. klasse einer realschule... im november werrd ich 16 , da bin ich dann in der 10. klasse und muss noch etwa ein dreiviertel jahr zur schule, bis ich meinen abschluss habe...

ich denke, mit 15 kann ich noch nicht ausziehen, aber mit 16.. kann ich auch ausziehen (mit 16 dann) obwohl ich noch zur schule gehe und nichts verdiene? in so eine betreute wohngemeinschaft z.b.? was gibt es da für möglichkeiten (ausser internat, das ist 1. zu teuer und 2. will ich das net), welche bedingungen müssen erfüllt werden und wer finanziert das? und kann ich dann weiterhin an meine schule gehen oder muss ich schule wechseln? (Find ich net so schlimm wenn ioch wechseln muss)

und hat jmd vielleicht erfahrungen und ist mit 16 oder so ausgezogen?

ich freu mich über jede (sinnvolle) antwort :) danke schonmal :)

...zur Frage

Wie kann ich meine Eltern überzeugen mit 14 von Zuhause auszuziehen?

Hallo ich bin 14 und möchte von Zuhause ausziehen. Weil ich einfach nicht mit meinem Vater und meinem Bruder klar komme. bitte kommt mir nicht mit betreutem wohnen oder das ich gerade eine schwere Zeit durchmache bitte gebt mir einfach nur Tipps wie ich meine Eltern überzeugen kann und was für Möglichkeiten ich noch so habe auszuziehen

...zur Frage

Mit 19 noch zuhause leben?

Sollte man wenn man 19 ist längst ausgezogen sein, was meint ihr? Würdet ihr euer Kind sobald es 18 ist rauschmeissen? Sollte man mit 18 sofort ausziehen? Oder gibt es keinen Grund mit 18 schon auszuziehen? Auch wenn man noch keine abgeschlossene Ausbildung hat? Auch wenn man kein Einkommen hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?