Ausziehen in der Ausbildung mit 20! Wer zahlt die Wohnung?

6 Antworten

Hallo Wiegmann 88 So viel wie ich weiß wirst du es selber zahlen müssen! Wenn ein Geld nicht ausreicht müssen deine Eltern den Rest dazu steuern. Und wenn das auch nicht geht mußt du dich über die Arge oder das Sozialamtinformieren o die den Rest dazu bezahlen. Normalerweise sagt die Arge das man bis zum 25 Lebensjahr Zuhause leben muß das sie vorher nichts zahlen aber es gibt Ausnahmen, mein nefe hat sich gerade eine Sonergenehmigung geholt weil es im Elternhaus da genau so auszieht und das hat dann die Arge akzeptiert und zahlt jetzt seine Wohnung und der ist gerade 19 Jahre und hat gar kein eigenes einkommen! Also möglich ist es auf jeden Fall du mußt dich nur dahiner klemmen. Das nennt sich Unbedenklichkeitsbescheinigung und die hat mein Neffe vom Jugendamt. Gib nicht auf kämpfe dich da durch dan wirst du auch dein Ziel erreichen!!! Viel Glück Gruß Christin

Da mußt du dich mal ans Arbeitsamt wenden, ich glaube da kriegt man einen Mietzuschuss, wenn man noch in der Ausbildung ist.

Kommt erstens auf deine Einkünfte an und solange es nicht ausbildungsbedingt ist, können deine Eltern den Unterhalt der vielleicht ( großes vielleicht) den sie zahlen müssten, auch materiel Stellen. Sprich kein Geld, sonndern Zimmer, Essen, Trinken, Strom, bei sich im Haus !

Somit dürfte es schwer für dich werden !

Zahlt der Staat mir eine Wohnung oder das Amt während der Ausbildung oder wie läuft das alles ab?

Kann ich wenn ich eine Ausbildung habe ausziehen in diesem jahr mit 18? Mir ist das Zuhause viel zu stressig.Wenn ja muss ich die Wohnung use den alles selber zahlen oder bekomme ich dann Unterstützung vom Staat oder vom Arbeitsamt?Ich will unbedingt ausziehen!Gibt es hier Leute die Unter 20 sind und allein leben ?

...zur Frage

will ausziehen aber meine eltern wollen es nicht

bin 20 jahre alt und seit 1 jahr festangstellter und will mir eine 2 zimmer wohnung holen problem meine eltern sind total dagegen sie wollen erst dass ich ausziehe wenn ich heirate aber ich wil nicht mehr bei den wohnen will mein eigendes leben ´haben und nicht auf meine eltern angewiesen sein sie meinte ich wäre nicht mehr ihr sohn wenn ich ausziehen würde

was würdet ihr machen? und trotzdem mit den eltern konakt haben weil ich liebe sie aber zuhause nein das geht nicht mehr

...zur Frage

Mit 18 ausziehen ohne ausbildung oder unterstützung von zuhause?

Hallo, ich bin seit 1. Monat 18 und möchte nun gerne ausziehen, da ich mich viel mit meiner Mutter und ihrem Lebensgefährten streite. Ich habe bereits versucht, mich beim jobcenter und bei dem jugendamt zu erkundigen. Jedoch wird man immer nur mit dem Satz "dafür sind wir nicht zuständig" abgewimmelt. Also zu meiner ersten Frage, momentan gehe ich auf 450€ basis arbeiten und bin ausbildu gssuchend. Meine mama geht auf Teilzeit arbeiten. Muss sie etwas zu meiner Wohnung dazu bezahlen? Wenn sie sich quer stellt, scheitert mein umzug dann daran oder zahlt das amt mit etwas dazu? Wenn ja, wie viele quadratmeter und zimmer darf die wohnung haben. Kennt sich irgendjmd damit aus oder hatte die selbe prozedur?

...zur Frage

Ausziehen und wieder Einziehen (Wohnung)?

Hey,

habe eine ganz kurze Frage. Wenn ich aus meiner jetzigen Wohnung ausziehe, kann ich dann wieder einziehen? Gibt es da dann irgendwelche Komplikationen/Probleme die auftreten können? Ich möchte für das Studium eventuell ausziehen und dann vielleicht wieder einziehen und wollte wissen, ob das vielleicht nicht geht oder es irgendwelche Probleme geben könnte.

...zur Frage

Wie kann man eine Wohnung finanzieren? Möchte Zuhause ausziehen.

Wie macht ihr das wenn ihr von Zuhause ausziehen möchtet und die neue Wohnung finaziert ? Kann man zusätzlich auch Wohnungsgeld beantragen trotz Vollzeitjobs? Macht ihr auch Nebenjobs zusätzzlich ? Ich möchte einfach von Zuhause raus und endlich auf eigene Beine stehen. Andernseits wenn ich ausziehe welche kosten auf mich zu kämen .

Könnt ihr mir einen Rat geben wegen Möbel finanzieren usw?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?