Ausziehen. Erst zur miete dan Haus oder gleich Haus kaufen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kauf kein Haus, sondern miete was, würd ich sagen. Es sei denn du hast vor nie zu heiraten, oder du willst platz haben für irgendein Hobby. Aber ich würde erst ein Haus kaufen wenn du eine feste Beziehung hast. Sonst musst du eventuell wegen platzmangel ein anderes Haus kaufen, das wär dann ärgerlich. Du könntest allerdings auch ein grosses Haus baun wo für ne eventuelle Frau, eventuelle Kinder und alles andere Platz ist ;)

Man könnte fast denken, du bist gerade mal 18 geworden...

Haus kaufen als erste eigene Bude und auch noch als Single wäre nicht sehr klug. Erstmal was mieten, lernen ganz auf eigenen Beinen zu stehen (wird höchste Zeit), sich klar werden, was man eigentlich will und wenns dann um Famile gründen geht kann man mal über ein Eigenheim nachdenken. Die Kohle kannst ja so lange anlegen und für dich arbeiten lassen.

Wegen deiner Möbel, die wirst du garantiert nicht dein Leben lang behalten. Also wirst du sie auch nicht immer wieder mitschleifen.

dietzpeter 04.09.2013, 01:28

Was ich will weiß ich ja schon aber nicht welchen weg ich da hin gehen soll

Die Kohle für mich Arbeiten lassen ist heute unmöglich. Die inflation frißt meine zinsen auf und noch mehr. Wenn ich auf Risiko kann ich Gewinne abstauben oder eben durch das Risiko mehr verliehren.

0

Wenn Du es Dir leisten kannst ( wie Du selber schreibst) ist zum Kauf zu raten.Und rechnerisch hast Du Recht --lieber 12000 ab bezahlen und Eigenes schaffen --als Miete!!! Falls wider Erwarten Du jobmäßig umziehen müsstest--besteht ja noch die Möglichkeit des Verkaufes oder der Vermietung zur Debatte.

Bleib so lange Du kannst noch bei Deinen Eltern (insofern gutes Verhältnis) und Du sparst so noch viel Geld. Als heutiger "Single" weisst Du ja auch nicht ob dann plötzlich Dir das Single leben nicht mehr zusagt und möchtest evtl. eine Familie gründen, dann sieht die Sache wieder anders aus, darum wenn Deine Eltern Dir weiterhin ermöglichen bei Ihnen zu wohnen würde ich Dir das empfehlen. Gruss tschapa

dietzpeter 04.09.2013, 01:20

Wenn es nach meinen Eltern geht würde ich bis zum schluss im Elternhaus leben. Aber irgendwie willman auch weiter kommen im Leben und das geht hier irgendwie nicht so richtig. Deswegen will ich ausziehen.

0

Wenn du Bar bezahlen und dir somit Zinsen sparen kannst kann sich der Kauf schon lohnen. Aber weiss man denn mit 29 wirklich, wo die Reise hingeht, dass man sich schon das passende Haus an´s Bein binden kann ?

Kaufe dort eine Eigentumwohnung, wo du sie garantiert und ggf. sogar mit Gewinn in wenigen Jahren wieder loswirst. Dann kannst du dir das mit dem Haus immernoch überlegen. Einen Umzug mehr werden die Möbel schon überstehen ...

dietzpeter 04.09.2013, 01:22

Natürlich weiß man nicht wo die Reise hingeht, aber das kan man mit 50 auch nicht wissen. Deswegen kann ich ja nur von der Momentanen situation ausgehen oder von der nahen zukunft.

0

Kaufe dir einen Wohnwagen, dann bleibst du flexibel.

dietzpeter 04.09.2013, 01:34

Das kann ich dan mit 50 immer noch machen ;)

0

Was möchtest Du wissen?