Ausziehen als Azubi - Welche Unterstützungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wie toneey ja schon gesagt hat BAB und wie viel kindergeld du bekommst musst du einfach mal deine eltern fragen...das kommt ja auch drauf an wie viele kinder deine eltern haben und so^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst zum Beispiel Wohngeld beantragen. Und speziell für Azubis natürlich BaFög oder Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Einfach mal aufm Arbeitsamt nachfragen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommerloch2010
10.07.2011, 19:14

Wohngeld beantragen kann er/sie auf jeden Fall. Es gibt allerdings eine Ablehnung.

0

184,00 € Kindergeld bekommt man. Da müsstest du dann mit der Behörde reden, dass deine Eltern das Geld nicht mehr bekommen sollen. Die müssen da dann auch zustimmen.

Kindergeld bekommst du bis Ende der Ausbildung, danach wirst du dann hoffentlich übernommen oder hast dir Gedanken gemacht, wie das Geld aufzubringen ist.

Es gibt Wohngeld, ob du darauf einen Anspruch hast, lässt du am besten direkt bei dir im Ort von der Behörde klären. Auch was es für sonstige Unterstützung gibt, könnten die dir dann sagen.

Ich hoffe, dass du dir aber auch gut überlegt hast, dass du ausziehen möchtest. Es gibt immer mal Ärger und man ist dann von jetzt auf gleich völlig auf sich alleine gestellt, muss nach einem harten Arbeitstag noch alles an Hausarbeit etc. machen. Wenn du dir aber sicher bist, dann viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toneey
10.07.2011, 15:47

Warum Sollten die Eltern das Kindergeld nicht mehr bekommen? Wenn er/sie (?) auszieht können doch die Eltern ihm/ihr das Geld überweisen, dann reicht das auch schon zum Leben..

0

Also Du kannst auf jeden Fall BAB ( Berufsausbildungshilfe), sowie Wohngeld beantragen.Die Wohnung darf aber nach Möglichkeit nicht größer als 45 m2 sein. Das Kindergeld beträgt 184,- € , das könntest Du Dir auch auszahlen lassen.

http://www.arbeitsagentur.de/nn_26546/zentraler-Content/A07-Geldleistung/A072-berufliche-Qualifizierung/Allgemein/Berufsausbildungsbeihilfe-BAB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommerloch2010
10.07.2011, 19:12

Dumm nur, dass der BAB-Anspruch dazu führt, dass man vom Wohngeld ausgeschlossen ist, wenn man allein in der Wohnung lebt. Außerdem sind Auszubildende in der Regel vom ALG 2 ausgeschlossen. Ist also nicht sehr hilfreich, deine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?