Ausziehen - Ü25 ohne Job

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo MiezMaria, wenn Du noch einen Anspruch auf Arbeitslosengeld I hast, solltest Du Dich schnellstens bei der Arbeitsagentur melden und den Antrag dort stellen. Die Arbeitsagentur interessiert es nicht, ob Du mit jemandem zusammenwohnst, die zahlen Dir einfach das Arbeitslosengeld I das Dir zusteht. Beim Bezug von ALG I wird auch kein Einkommen eines evtl. Partners angerechnet. Solltest Du keinen Alg-I-Anspruch mehr haben, dann müßtest Du (da Du wohl finanziell hilfebedürftig bist) Arbeitslosengeld II (= Hartz IV) beantragen. Hier solltest Du Dich auf jeden Fall VOR der Wohnungssuche erkundigen, wie hoch die angemessene Miete in Deiner Gegend ist, denn nur diese Kosten würden vom Jobcenter übernommen. Die Wohnung von Dir darf max. 50 qm groß sein. Da Du über 25 Jahre alt bist, würden vom Jobcenter die Kosten für eine Wohnung übernommen - nur unter 25 J müßtest Du noch bei Deinen Eltern wohnen bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?