auszahlungsschein für krankenkasse

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

für die KRankenkasse zählt nur der Tag, an dem es ausgefüllt wurde. Also das Ausstellungsdatum. Bis dahin bekommst du dann Krankengeld. Im Voraus bekommst du keines. Du musst so alle 2 Wochen einen neuen Auszahlungsschein bei der Krankenkasse abgeben und bekommst dann rückwirkend das Geld überwiesen.

Grüssle

bin ja schon länger krank, evtl. folgt noch eine op, es geht mir echt sch... bisher wurde auf dem auszahlungschein (kein gelber zettel) immer --- BIS AUF WEITERS ---- vermerkt, nur dies mal nicht ( ?)

0
@liebes333

wie gesagt, du bekommst sowieso nur Geld bis zu dem Tag, an dem der Auszahlungschein ausgestellt wurde. Bei mir stand nie drauf, wie lange ich voraussichtlich noch krank bin. Wenn es dich aber sehr beunruhigt gehe doch zum Arzt und lasse bis auf weiteres eintragen. MAchen die bestimmt.

Grüssle

0

Zunächst einmal wäre zu klären, für wie lange überhaupt die Arbeitsunfähigkeit bescheinigt wird. Wenn es nur um einen Tag geht, ist der Schein doch korrekt ausgefüllt. Er gilt dann nur für den einen Tag. Im Übrigen ist das kein Auszahlungsschein, sondern eine Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit. Lohn oder Gehalt zahlt der Arbeitgeber. Es gibt nämlich die so schön bezeichnete Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.

"...Es gibt nämlich die so schön bezeichnete Lohnfortzahlung im Krankheitsfal..."l.......Hast Recht - aber der AG zahlt nicht ewig! Es ist die Rede vom:

auszahlungsschein für krankengeld

und den bekommt man wenn die Lohnfortzahlung endet.

0

Ja, klar! Auf alle Fälle (vorausgesetzt, du bist auch weiterhin krank). Sonst heißt es, das du nur seit dem...... bis zum letzten Arztbesuch krank bist.

Was möchtest Du wissen?