Auszahlung von Renovierungsgegenständen an den Ex-Partner?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da du nicht verheiratet warst würde ich die Fenster als Geschenk werten, deren (finanzielle) Rückforderung nur unter dem Aspeckt der arglistigen Täuschung gerechtfertigt wäre. Das sehe ich aber hier nicht so! Aber besser doch einen Anwalt konsultieren.

Geschenkt ist Geschenkt,Wenn kein Vertrag gemacht wurde,was will er dann. Du hast Niemals gewollt ,das er sein Geld in das Haus stecken soll. Lass ihn einen Anwalt nehmen Er wird sich die Zähne an dir Ausbeißen.. Sollte sich alles zuspitzen ,dann einen Anwalt nehmen. Mach das Beste daraus.

PP = persönliches Pech für ihn!

Die Rechnung lautet auf Deinen Namen - aber er hat die Fenster bezahlt. Da hat er die A-Karte gezogen.

Er kann keinerlei Ansprüche an Dich geltend machen. Es besteht kein Darlehensvertrag. Er kann nicht nachweisen, dass er das Geld im Falle einer Trennung zurück wollte. Du kannst es als Schenkung ansehen und auch so werten.

Selbst wenn er die Fenster per Überweisung bezahlt haben sollte, ergibt sich daraus kein Rückschluss, dass er das Geld von Dir wieder wollte.

Er kann juristische Schritte einleiten, so lange er lustig ist. Erreichen wird er nichts damit.

Du mußt nicht zahlen !

Danke einstweilen für eure Antworten. Ich hab leider vergessen zu sagen, dass er mich nach seinem Auszug gezwungen hat einen Schrieb aufzusetzen, wieviel die Fenster damals gekostet haben, und ich sobals es mir möglich ist versuche ihm das Geld zurückzuzahlen. Es war ein vierzeiler, welchen ich am Ende mit zwei Unterschriftsfelder gekennzeichnet habe. Ich habe eine eher lustlose Unterschrift hingekritzelt, er gar keine. Ich unterschreibe so einen Wisch nicht, hat er gesagt. Er hat alle zwei Ausfertigungen mitgenommen und mir keine zurückgelassen. Kann ich behaupten, dass der Schrieb nicht von mir ist?, Versteht mich nicht falsch, aber alles was seit unserer Trennung gelaufen ist, an Gemeinheiten, und auch diese während unseres Zusammenlebens, lassen michüberlegen, ob ich ihm überhaupt noch was gebe. Normalerweise ist das nicht meine Art, aber unter diesen Umständen habe ich keine Ambitionen mehr dafür.

0

Was möchtest Du wissen?