Auszahlung vom Ferienjob fällt in BWZ von Bafög?

1 Antwort

Soweit ich mich erinnere muss man Angaben bis zu zwei Jahren rückwirkend machen. Schau im Netz unter Bafög- Unterlagen nach, dort gibt es auch Erläuterungen zu den einzelnen Positionen.

Wann muss der Bafög Antrag gestellt werden?

Hallo gutefrage.net-Gemeinde! Ich habe vor ab diesem Semester mein Studium zu beginnen. Mein Studienplatz ist sicher, da es keinen NC gibt. Allerdings weiß ich nicht, ob ich bereits jetzt einen Bafög Antrag stellen kann, schließlich habe ich weder einen Immatrikulationsbescheid, da man sich erst am Mitte September einschreiben kann, noch einen sonstigen Beweis, dass ich ab Oktober mein Studium beginne. Im Internet habe ich nichts zu meinem Fall gefunden. Ich bitte um Hilfe und wäre euch sehr verbunden für eure Antworten. Danke schon im voraus :)

...zur Frage

Kann meine Mutter Bafög verweigern?

Hi,

erstmal deteils um den Fall klar zu machen,

Ich lebe in Baden-Württemberg. Habe eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Industriemechaniker und gehe derzeit auf ein BKFH zur Erlangung der Fachhochschulreife mit dem Ziel studieren zu gehen. Meine Eltern sind geschieden und ich lebe bei meiner Mutter. Ich bin 26 jahre alt.

Jetzt da ihr die Umstände kennt folgt die Frage: Können meine Eltern die Zahlung verweigern, sodass ich meinen (Bestehenden!) Bafög-Anspruch vom Land BW geltend machen kann? Also das angestrebte Ziel ist eben, die Unterstützung bei Erstausbildung (Industriemechaniker!) als Argument zu verwenden, um das Geld für die Schule vom Amt gezahlt zu bekommen.

...zur Frage

Studienabbruch im 3. Semester, wann BAföG-Amt melden?

Ich studiere seit ca. einem Jahr Umweltwissenschaften, bin aber schon nach dem 1. Semester zu dem Entschluss gekommen, dass das alles nichts für mich ist. Danach bin ich zwar trotzdem noch weiterhin an der Uni eingeschrieben geblieben, habe mich aber nur noch auf die Ausbildungssuche konzentriert und nichts weiter für die Uni gemacht, was erstmal kein Problem war, da keine Anwesenheitspflicht besteht.

Eine Ausbildung habe ich nun aber leider nicht gefunden, weshalb ich noch ein weiteres Semester an der Uni eingeschrieben bleiben müsste. Nun habe ich folgende Fragen:

  1. Ich beziehe BAföG und muss nach Studienabbruch einen Leistungsnachweis erbringen, dass ich auch wirklich studiert habe. Ich plane Mitte des 3. Semester abzubrechen, sodass ich zumindest noch bis Ende des 3. Semester an der Uni eingeschrieben bleibe. Reicht nun dem BAföG-Amt der Leistungsnachweis vom ersten Semester oder brauchen die mehr? Im 2. Semester habe ich nämlich keine Klausuren mitgeschrieben und zum 3. Semester exmatrikuliere ich mich schon vorher.

  2. Wenn ich mich MItte des 3. Semesters exmatrikuliere, habe ich gelesen, dass ich BAföG aber wahrscheinlich schon ab dem Zeitpunkt zurückzahlen muss, ab dem die Entscheidung steht, dass ich abbrechen will. Woher wollen die das aber wissen, bzw. wenn ich angebe, ab Mitte des 3. Semesters, können die nachweisen, dass dem nicht so ist?

Ich hoffe, mir kann da jemand helfen.

...zur Frage

Kontrolliert das Bafög Amt meine Studienfächer?

Hallo, ich bekomme für mein Studium Bafög und mir gefällt es leider nicht mehr weswegen ich auch im nächsten Semester ( Februar) mein Studium wechseln möchte. Meine Frage: Kontrolliert das Bafög Amt welche Kurse ich dieses Semester bestehen werde oder abbreche? Denn so wie es aussieht werde ich keine Kurse bestehen. Nicht, dass mir das Geld jetzt im Dezember dann schon gekürzt wird bzw ich keins mehr bekomme. Würde mein Geld gerne noch bis Februar ausgezahlt bekommen.

...zur Frage

Ferienjob nach Abi - Abgaben/Steuern (Krankenkasse) wenn ich ein FSJ beginne

Hallo,

nachdem ich lange über Google nach Antworten zu meinem Problem gesucht und nichts gefunden habe, suche ich nun hier um Rat.

Folgendes Problem: Ich habe nach dem Abi (2013) einen Ferienjob gemacht für 45 Arbeitstage. Nun wurden mir neben Steuern, die man sich ja am Ende vom Jahr durch eine Steuererklärung wieder holen kann, auch Krankenversicherungsbeiträge und Rentenversicherungsbeiträge abgezogen. Des Weiteren bekam ich von der Krankenkasse bei der ich familienversichert bin einen Brief, dass ich nun eigenständig versichert sei. Zu dem Zeitpunkt als die Firma abgerechnet und entschieden hat, dass ich die Beiträge zahlen muss, hatte ich noch keine Bescheinigung für mein FSJ (freiwilliges soziales Jahr).

Bekomme ich von der Krankenkasse/Arbeitgeber die eingezahlten Beiträge zurück bzw. macht mein Ferienjob-Arbeitgeber eine neue, richtige Abrechnung, wenn ich nun nachweißen kann, dass ich ein FSJ im Oktober diesen Jahres beginnen werde? Es geht dabei um wirklich viel Geld Sad Alleine die Beiträge für Krankenversicherung und Rentenversicherung belaufen sich auf über 600€ Sad

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe.

Lg Mira

PS.: Ich weiß, dass man in der Familienversicherung bleibt, wenn man nach dem Ferienjob ein Studium beginnt. Ob das auch zutrifft, wenn man danach ein FSJ macht weiß ich allerdings nicht.

...zur Frage

Bis wann kann man Bafög-Antrag abgeben?

Ab dem ersten 1. Oktober beginnt das Studium. Wenn ich den Antrag in Oktober abgebe, bekomme ich dann das Geld für den Monat Oktober? Oder muss ich noch in diesem Monat abgeben, um das Geld für Oktober zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?