Auszahlung für Mobilfunkvertrag mit 0% MwSt. wie als Unternehmer versteuern?

3 Antworten

Für die Auszahlung die Du erhalten hast, hast Du keine Leistun g erbracht. Ohne Leistung keine Umsatzsteuer.

Es ist eine Einnahme, die nur in den Gewinn geht.

keine Umsatzsteuer.

Warum ist die "Provision" ohne Steuer? Ist das ein 13b fall?
Dann müsste man mal klären, wer Steuerschuldner ist.

Denn auch wenn keine Steuer ausgewiesen ist, muss dann ggf Steuer abgeführt werden, man hat aber gleichzeitig nen Vorsteuerabzug.

Man hat Vorsteuerabzug, wenn keine Umsatzsteuer ausgewiesen ist?

Vermutlich ist keine Steuer ausgewiesen, weil der Leistungsaustausch fehlt bzw. erst später stattfindet.

1

"Man hat Vorsteuerabzug, wenn keine Umsatzsteuer ausgewiesen ist?"

Noch nie was von innergemeinschaftlichen Erwerb  gehört?
Oder Reverse charge?

Ja man hat einen Vorsteuerabzug, muss aber auch Umsatzsteuer zahlen, also ein Nullsummenspiel.

Aber es muss gemeldet werden.

0

Ja, selbstverständlich musst du das als Einnahme verbuchen und damit auch deinen Gewinn erhöhen. Umsatzsteuer wird aber nicht fällig.

BAV Auszahlung wie versteuern?

Hallo, Ich habe 2014 meine BAV kündigen können nach 4 Jahren und das Geld vom Arbeitgeber über die normale Lohnüberweisung ausgezahlt bekommen. Den Betrag muss ich ja versteuern, richtig?

Wo bzw in welcher Anlage genau bei der Einkommensteuer? Ich habe keine Ahnung welches "Feld".

Danke und Gruß

...zur Frage

Kleingewerbe Verdienstgrenze wann versteuern?

Ich habe ein Kleingewerbe und habe jetzt in 2018 schon 17.500,00 € in Rechnung gestellt. Nun habe ich die Aussicht noch ca. 5.000,00 € in 2018 verdienen zu können. Für 2019 kann ich nocht nicht einschätzen wie der Verdienst sein wird, eher unter dieser Grenze. Muss ich ab jetzt sofort die MwSt dann berechnen und muss ich die bisher verdienten € 17.500,00 dann auch komplett versteuern? Und dass alles müsste ich dann bei meiner Einkommenssteuererklärung für 2018 angeben ?

...zur Frage

Auszahlung Kfz Unfall, nur ohne MwSt?

Mein Auto hat gestern einen Schaden erlitten. Schuld ist klar und Versicherung übernimmt. Nun meine Frage... 1. Wenn ich mir den Schaden auszahlen lassen ohne Reparatur, dann bekomme ich nur den Betrag ohne MwSt, oder? Ich habe mal gehört das Autos die über 10 Jahre alt sind, sogar den kompletten Betrag ausgezahlt bekommen, also auch die MwSt, kann das sein?

  1. Die Versicherung des Gegners schickt morgen einen Gutachter bei mir vorbei der sich den Schaden anschauen soll. Würde es sich lohnen ein eigenes Gutachten von einer Fachwerkstatt erstellen zu lassen, da die vielleicht eine größere Summe in dem Schaden sehen?

Danke für eure antworten

Lg

...zur Frage

Vermiete als Eigentümer meinen Garagenstellplatz - muss ich die Einnahmen versteuern?

OK, so viel, wie ich bisher darüber erfahren habe, würde hier Umsatzsteuer anfallen. Meine Frage ist: Es handelt sich um einen monatlichen Betrag von 65 EUR, und ich verfüge auch sonst über keine Objekte, mit denen ich Einnahmen erziele. Sprich: ich betreibe hier kein Gewerbe etc., sondern ich habe nur einen Stellplatz, den ich aber nicht benötige und ihn deshalb vermiete.

Muss ich dafür dennoch etwas an den Fiskus blechen oder gibt es da eine Art Pauschal-Basis-Betrag bzw. Ähnliches? ...

...zur Frage

Muss ich 289 € auszahlung von der Allianz versteuern die ich durch eine Kündigung (Rückkaufswert) erhalten habe?

...zur Frage

Lebensversicherung versteuern?

Ein Vater hat eine LV vor 2004 zugunsten seiner Tochter abgeschlossen.

Muss sie nach dem Tod des Vaters und der Auszahlung das Geld versteuern?

Muss auch wenn keine Steuern anfallen der Betrag in der nächsten Steuererklärung angegeben werden damit das Finanzamt weiß das der Betrag existiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?