Auszahlung des Pflichtanteils an die Kinder

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Problem ist, dass 1 Kind mit der Mutter zerstritten ist. Uns geht es darum ihr sagen zu können, ob sie sich fügen muss oder ob sie wirklich nicht dazu verpflichtet ist ihr Kind auszuzahlen. Denn erben werden die Kinder ja eh irgendwann...

Die Ehepartnerin ist die Mutter...

natürlich haben sie einen Anteil auf den Pflichtteil. Das kann kein Testament außer Kraft setzen. Wenn die Witwe es nicht hat, muss sie notfalls verkaufen.

Was das rechtliche angeht, solltest Du zu einem Anwalt gehen.

Moralisch finde ich es unmöglich, von der Mutter das Erbe zu verlangen und sie muss sich noch Schulden aufhalsen.

ist die Ehepartnerin denn zwangsläufig die Mutter?

0
@musso

Nein, aber dann wohl doch die Frau des Vaters. Das Testament wird doch sicherlich mit Hilfe eines Notars oder Anwalts aufgestellt sein. Dann sollte es auch so aussehen, dass die Kinder ihr Erbe trotzdem bekommen.

0

Ich rate Dir, Dich professionell beraten zu lassen, dann hat das Hand und Fuß!

Was möchtest Du wissen?