Auszahlung betriebliche Altersversorgung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Keine Angst, der Versicherer oder dein Arbeitnehmer gibt die Info. deiner Versicherungsleistung an das Finanzamt weiter. Du wirst also deine Steuern ehrlich bezahlen. Bedenke bitte auch, dass du noch von der Kapitalauszahlung Sozialbeiträge an die Krankenkasse abführen musst und zwar Arbeitnehmer- und Arbeitgeberanteil, z. Z. ca. 18,5%! Also, die Altersvorsorge wird schön geschmälert! 

 

Die Beträge werden doch direkt von der Pensionskasse überwiesen, denke ich. Der ehemalige AG hat damit dann nichts mehr zu tun.

Der Arbeitgeber ist aber Versicherungsnehmer und von seinem Konto wurden die Beiträge jahrelang überwiesen. Dass die Versicherung automatisch an die im Vertrag genannte versicherte Person überweist glaube ich nicht, dann müsste zuvor ein Versicherungsnehmerwechsel vollzogen worden sein, oder?

0

nee, der AG zahlt in die Pensionskasse, das ist ein eigenständiger Verein. Und dieser zahlt dann auch aus.

0

Was möchtest Du wissen?