Auszahlung, Ausgabe im Rechnungswesen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja wenn du die Maschine aus der Kasse zahlst, ist es doch auch eine Ausgabe, nur von einem anderen Konto..schließlich sind doch auch Bargeldbestände in der Buchführung erfasst. Verbindlichkeiten würden nur dann erhöht, wenn das Zahlungsziel in der Zukunft liegt. Minderung der Forderungen würden doch nur eintreten wenn du die Maschine von jemand kaufst, gegen den noch Forderungen bestehen. Ich bin zwar schon lange aus dem Metier heraus, aber verwechselst du gerade einzelne a Konto Buchungen mit einer Abrechnung? Das sind doch verschiedene Ebenen, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Begriffe Ausgabe und Auszahlungen werden für den Abfluss von Zahlungsmitteln
verwendet sie meinen das selbe. Ein Abgang beim Bankkonto oder bei der Kasse sind Ausgaben/Auszahlungen. Für was die Ausgabe/Auszahlung steht, ist hier nicht gefragt. Eine Ausgabe kann für die Tilgung von Schulden bzw. Zahlung von Verbindlichkeiten sein, Lohn- und Gehaltszahlung, Zahlung von Steuern, Zahlung von Waren usw..... Es muss ein Geldabfluss dahinter stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?