Auswirkung von venlafaxin beim Sport?

1 Antwort

300 mg Venlafaxin ist eine enorm hohe Dosis. Die empfohlene Dosis liegt bei 75 mg. Und so hohe Dosen führen sehr wohl zu Leistungsabfall. Nachdem Du aber wieder anfängst zu laufen, heisst das, dass sich Deine Depressionen gebessert haben, und ein Gespräch mit Deinem Arzt über eine Reduktion des Medikamentes wäre sinnvoll. LG Silvie

Besser kann mans nicht ausdrücken =)

0

Pharmazie: Erfahrungen mit Seroquel?

Könnt ihr mal einen kurzen Erfahrungsbericht abgeben, falls ihr den Wirkstoff bereits ausprobiert habt?

...zur Frage

Hat Sport eine beeinträchtigung bei der Einnahme von Ibuprofen?

Aldo wenn ich schule habe und dann gleichzeitig noch meine Regel bekommen ich immer solle schmerzen. Dagegen nehme ich dann Ibuprofentabletten aber irgendwie helfen die nicht so gegen die schmerzen. Kann Sport die Wirkung beeinträchtigen? Danke schon mal im Voraus :)

...zur Frage

War das eine Gute Idee das von meinem Psychiater verschriebene Seroquel von 300mg

Auf 200mg runter dosieren zu lassen ? Hallo und zwar war ich heute bei meinem Zweitartzt gewesen da mein richtiger Hausartzt meist nur Vormittags an zu Treffen ist . Aber ich war Nachmittags dort gewesen. Soo leide an einer Psychose nehme deshalb dagegen 75mg Venlafaxin gegen meine Angststörung und 300mg Seroquel. Was ich jetzt ca. 6 Wochen genommen habe. Aber ich fühlte mich damit die ganze Zeit nicht wohl. Ich hatte Nachts / Morgends nach der Einnahme immer verstärkte Halluzinationen habe zweimal einen Korb Durch die Luft schweben gesehen. Und hatte immer vermehrte Angst gehabt. Außerdem manchmal Herzrassen und Verwirrheitsgefühle. Adana fühle ich mich irgendwie wie ein Toter Stein immer total Ruhig gelegt. Schwindelgefühle kommen auch noch dazu . Dann auch noch Ohnmachtsgefühle als würde ich jederzeit gleich ins Koma oder Ohnmacht fallen. Dann habe ich auch noch öfters Kopfschmerzen gehabt am Tag. Und auch häufig nach der Einnahme von Seroquel öfters Muskelzuckungen . Am ganzen Körper außerdem ist mir oft Die Hand eingeschlafen manchmal auch der ganze Arm im Schlaf und hatte so komische Krämpfe an den Fingern waren manchmal total verkrüppelt gewesen. Und zu guter Letzt hatte ich das Gefühl das die Absurden Gedanken von der Schitzophrenie sich nach der Einnahme manchmal verstärkt haben. Wie ich komme auf jeden Fall in die Klappse ich komme dann nie mehr raus . Oder ich wahre von einer höheren Macht kontrolliert u.s.w. Sau Eckliges Gefühl und dazu halt noch die Angstzustände , Panikattacken etc... Einmal habe ich sogar kurz vor dem Einschlafen kaum Luft bekommen nur sehr schwer. Und war immer sehr schläfrig gewesen. Jetzt dachte ich mir halt das mein Psychiater es mit der Dosierung etwas zu gut gemeint hat. Ich nehme Seroquel ( Quetiapin ) gegen meine Illusionen und leichte Stimmen hören sowie leichte Halluzinationen ein. Kann dies bei den Sympthomen möglich sein das ich eine Überdosierung von Seroquel habe ? Auf jeden Fall bin ich dann heute zum Artzt gegangen und der hat mir ohne Probleme die Dosis von 300mg auf 200mg Filmtabletten reduziert. Das wird meinem Psychiater warscheinlich ganz und gar nicht gefallen aber mit diesen ganzen Nebenwirkungen komme ich einfach nicht klar. Kann es auch möglich sein das ich dieses Medikament einfach nicht vertrage ? Auf jeden Fall haben sich wie gesagt anstatt die Sympthome besser geworden sind sich verschlimmert ! Ist so etwas möglich ? Zumindest die meisten. Der Antrieb und die Depressionen sowie Die Suizidgedanken sind vergangen. Habe ich gar nicht mehr. Und jetzt bitte keine blöden Antworten ! Kann so etwas sein das diese Sympthome auf eine Überdosierung zu schieben sind ? Oder doch eher Nebenwirkungen weil ich Villeicht das Medikament nicht vertrage wie schon gesagt ? Danke Schon Mal im Vorraus ;)

...zur Frage

Diazepam und Sport?

Ich nehme aus Gründen, auf die ich nicht näher eingehen will, seit heute auf ärztliche Anweisung täglich 10 mg Diazepam; 5 mg morgens und 5 mg abends. Körperlich bin ich halbwegs fit und gehe normalerweise dreimal die Woche draußen laufen, jeweils zwischen 30 und 60 Minuten. Heute wäre es wieder so weit. Meine Frage ist nun, ob das mit dem Medikament überhaupt ratsam ist (hinsichtlich Verletzungsrisiko) und ob dabei sonst etwas zu beachten ist. Ich habe schlicht und ergreifend vergessen, meine behandelnde Ärztin danach zu fragen und hoffe, dass das hier vielleicht ein Arzt liest, der mit Auskunft geben kann. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Trotz AGS/Cortison Mangel nicht zunehmen?

Ich habe seit meiner Geburt AGS und nehme 3x täglich Cortison.... Allerdings kann ich irgendwie nicht durch Sport abnehmen, sondern nur durch hungern (ca 1kg pro woche)
Kann ich auch auf eine andere Art abnehmen?

...zur Frage

Woher und zu welchem Preis bekomme ich testo enantaht womit ich mir sicher sein kann das es nicht nur irgendein ähnliches öl ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?